Surat (Queensland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Surat
SuratWarrooShireHall.JPG
Halle des Warroo Shire in Surat
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Gegründet: 1849
Koordinaten: 27° 9′ S, 149° 4′ O-27.151944444444149.06833333333246Koordinaten: 27° 9′ S, 149° 4′ O
Höhe: 246 m [1]
 
Einwohner: 436 (2006) [2]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 4417
LGA: Maranoa Region
Surat (Queensland)
Surat
Surat

Surat ist eine kleine Landstadt im Südosten des australischen Bundesstaates Queensland. Diese liegt am Balonne River, ca. 75 km südlich von Roma und ca. 450 km westlich von Brisbane. Mit dem Auto ist sie über den Carnarvon Highway und die Surat Developmental Road zu erreichen. Bei der Volkszählung 2006 wurden 436 Einwohner gezählt.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gegend wurde erstmals 1846 vom Surveyor-General Sir Thomas Mitchell kartiert. Ende der 1840er-Jahre hatten sich Pastoralisten in der Gegend angesiedelt und 1849 beauftragte Mitchell einen seiner Landvermesser namens Burrowes, einen Platz für eine Siedlung am Balonne River auszuwählen. Burrowes tat dies und benannte die neue Stadt nach der indischen Diamantschleiferstadt Surat, wo er früher gelebt hatte.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Südlich der Stadt befinden sich Ölfelder.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SURAT. In: Climate Averages for Australian Sites. Bureau of Meteorology. Abgerufen am 30. Januar 2010.
  2. a b Australian Bureau of Statistics: Surat (L) (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 28. Juni 2009.
  3. University of Queensland: Queensland Places. Abgerufen am 31. Mai 2012.