Surgeon General of the United States Navy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Surgeon General of the Navy ist der ranghöchste Arzt der U.S. Navy. Gleichzeitig ist er der Kommandeur des Bureau of Medicine and Surgery (BUMED), die Amtsbezeichnung lautet Chief of the Bureau of Medicine and Surgery. Den Surgeon General of the Navy kann man mit dem Admiraloberstabsarzt der Marine bei der Bundeswehr vergleichen.

Zu den ihm unterstellten Bereichen zählen das United States Navy Nurse Corps und das United States Navy Dental Corps.

BUMED Abteilungen[Bearbeiten]

Das vom Surgeon General of the Navy geleitete BUMED umfasst unterschiedliche Abteilungen, die sich überwiegend mit der medizinischen und psychologischen Betreuung der Truppen befassen. Die medizinische Betreuung wird durch die Abteilungen Navy Medical Service Corps (M09B-MSC), Navy Nurse Corps (M09B-NC), Navy Dental Corps (M09B-DC), Medical Corps (M09B-MC) und den Medical Inspector General (M00IG), derzeit Captain Patricia J. Goodin gewährleistet. Ein Teil der Aufgaben des BUMED umfasst auch die seelsorgerische Betreuung durch die Pastoral Care (MED-OOG). Flankierende Aufgaben, beispielsweise aus den Bereichen Transport, Rekrutierung oder Planung werden durch den Force Master Chief (M00FMC/M09B-HC), derzeit Laura A. Martinez, und die Abteilungen Public Affairs (M00P), Human Resources (M1) unter Deputy Chief of Staff Kevin L. Magnusson und Associate Deputy Chief of Staff: RADM Ben F. Gaumer, Fleet Operations Support (M3F), Medical Operations Support (M3M), Installation and Logistics (M4), Information Management (M6), Education & Training (M7), Resource Management/Controller (M8), Reserve Affairs (M10) unter RADM Elizabeth M. Morris, Command Information Office (M09BK6) und Future Plans and Strategy (M5) erfüllt.

Kommandeure von BUMED und Surgeons General of the Navy[Bearbeiten]

Kommandeur von BUMED Dienstzeit als BUMED
1 William P.C. Barton 1842–1844
2 Surgeon Thomas Harris 1844–1853
3 William Whelan 1853–1865
4 Phineas J. Horwitz 1865–1869


Surgeon General of the Navy Dienstzeit als Surgeon General of the Navy
1 William M. Wood 1869–1871
2 Jonathan M. Foltz 1871–1872
3 James C. Palmer 1872–1873
4 Joseph Beale 1873–1877
5 William Grier 1877–1878
6 J. Winthrop Taylor 1878–1879
7 Phillip S. Wales 1879–1884
8 Francis M. Gunnell 1884–1888
9 J. Mills Browne 1888–1894
10 James Rufus Tryon 1894–1897
11 Newton L. Bates 1897
12 William J. Van Reypen 1897–1902
13 Presley Marion Rixey 1902–1910
14 Charles F. Stokes 1910–1914
15 William C. Braisted 1914–1920
16 Edward R. Stitt 1920–1928
17 Charles E. Riggs 1928–1933
18 Percival S. Rossiter 1933–1938
19 Ross T. McIntire 1938–1946
20 Clifford A. Swanson 1946–1951
21 H. Lamont Pugh 1951–1955
22 Bartholomew W. Hogan 1955–1961
23 Edward C. Kenney 1961–1965
24 Robert B. Brown 1965–1969
25 George M. Davis 1969–1973
26 Donald L. Custis 1973–1976
27 Willard P. Arentzen 1976–1980
28 J. William Cox 1980–1983
29 Lewis H. Seaton 1983–1987
30 James A. Zimble 1987–1991
31 Donald F. Hagen 1991–1995
32 Harold M. Koenig 1995–1998
33 Richard A. Nelson 1998–2001
34 Michael L. Cowan 2001–2004
35 Donald C. Arthur 2004–2007
36 Adam M. Robinson, Jr. 2007–