Surprise (Arizona)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Surprise
Rathaus der Stadt Surprise
Rathaus der Stadt Surprise
Lage im County und in Arizona
Maricopa County Incorporated and Planning areas Surprise highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1929
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arizona
County:

Maricopa County

Koordinaten: 33° 38′ N, 112° 23′ W33.640277777778-112.38083333333358Koordinaten: 33° 38′ N, 112° 23′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner: 117.517 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 653,2 Einwohner je km²
Fläche: 180,0 km² (ca. 69 mi²)
davon 179,9 km² (ca. 69 mi²) Land
Höhe: 358 m
Vorwahl: +1 623
FIPS:

04-71510

GNIS-ID: 0012009
Website: www.surpriseaz.com
Bürgermeister: Lyn Truitt

Surprise ist eine Stadt im Maricopa County im US-Bundesstaat Arizona, Vereinigte Staaten. Im Jahr 2000 betrug die Bevölkerungszahl 30.848 Einwohner und wuchs bis 2010 auf 117.517 Personen (Stand: 1. April 2010), was einem Bevölkerungszuwachs um 281% entspricht. Damit hat die Stadt die zweithöchste Wachstumsrate aller Großstädte in der Metropolregion Phoenix. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 180 km². Durch Surprise verläuft der U.S. Highway 60.

Geographie[Bearbeiten]

Surprise liegt nordwestlich von Phoenix an der U.S. Route 60 in rund 32 km Entfernung und bedeckt eine Fläche von 180 km². Östliche und südliche Nachbarorte sind von Nord nach Süd Sun City West, Mirage und Litchfield Park. Im Westen erheben sich die White Tank Mountains und im Norden dehnt sich die Sonorawüste aus.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Surprise wurde 1929 gegründet und bekam 1960 eine Kommunale Selbstverwaltung (incorporated) und Stadtrechte. Der Name Surprise (dt. Überraschung) stammt vom gleichnamigen Ort in Nebraska, der Heimatstadt des Gründers Homer C. Ludden. In den 1930er Jahren wurde das Dorf von Landarbeitern bewohnt, die in den umliegenden Farmen beschäftigt waren. Der Mittelpunkt war eine Tankstelle am Highway mit einigen Wohnhäusern auf rund 1,6 km² Grundfläche. Zwischen 1930 und 1990 wuchs die Bevölkerung langsam von unter 500 auf rund 7000 Bewohner.[2]

Sun City[Bearbeiten]

Hauptartikel: Sun City (Stadttyp)

Ab 1990 setzte eine wahre Bevölkerungsexplosion ein, als Zehntausende von Rentnern und Pensionären aus den ganzen Vereinigten Staaten nach Sun City Arizona zogen. Es handelt hier um einen geplanten und mit Infrastruktur versehenen Stadtneubau auf Wüstenboden in der Nähe von Arizonas Hauptstadt Phoenix. Das Gründungsdatum der Stadt war der 1. Januar 1960. Bevor die ersten Häuser gebaut wurden, existierten bereits Straßen, Golfplätze, Hotels und Einkaufszentren. Die Bebauung besteht überwiegend aus bungalow-ähnlichen, eingeschossigen Einfamilienhäusern, die von der Del E. Webb Corporation vermarktet und per Katalog angeboten werden. Surprise liegt nur etwa 8 km von Sun City entfernt und bei der Stadtplanung wurde ein ähnliches Konzept wie bei Sun City verfolgt.[3]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner¹
1980 3.723
1990 7.122
2000 30.848
2010 117.517
2012 (geschätzt) 121.287

1980–2010 : Volkszählungsergebnisse[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Surprise, Arizona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rand McNally: Reiseatlas USA-Kanada, Chicago 1999, ISBN 3-8283-0327-7
  2. History of Surprise, abgerufen am 7. August 2014
  3. Sun City Arizona, abgerufen am 7. August 2014
  4. US-Zensus, abgerufen am 8. August 2014