Susanna Moore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Susanna Moore

Susanna Moore (* 9. Dezember 1945 in Bryn Mawr, Pennsylvania) ist eine amerikanische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Susanna Moore, mit vier Geschwistern in Hawaii aufgewachsen, war u.a. als Schauspielerin und Model tätig, bevor sie zu schreiben begann. 1982 wurde ihr erster von bisher sechs Romanen veröffentlicht. Bekannt wurde sie insbesondere mit dem Thriller Aufschneider über einen Mord in New York City, der 2003 verfilmt wurde. 2003 erschien mit I Myself Have Seen It ihr Selbstporträt einer Kindheit und Jugend auf Hawaii.

Moore erhielt 1999 den Academy Award in Literature von der American Academy of Arts and Letters. von der American Academy in Berlin bekam sie 2006 ein halbjähriges Arbeitsstipendium, wo sie ihr Buch The Life of Objects zu schreiben begann.[1] Sie lebt in New York City.

Werke (auf Deutsch)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Citigroup Fellow, Class of Fall 2006