Susanne Schuster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Susanne Schuster (* 9. Mai 1963 in Bietigheim) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin, die für die Bundesrepublik Deutschland startete. Sie gewann 1984 eine olympische Medaille.

Susanne Schuster schwamm für den SV Bietigheim. 1978 gewann sie bei der Jugend-Europameisterschaft zwei Silbermedaillen über 100 Meter Freistil und über 400 Meter Freistil. Bei den Schwimmweltmeisterschaften 1978 in Berlin trat sie über 400 Meter Freistil an, verpasste aber als 17. knapp das B-Finale. 1981 belegte sie bei der Europameisterschaft in Split den achten Platz über 200 Meter Freistil; die bundesdeutsche 4-mal-100-Meter-Freistilstaffel in der Besetzung Marion Aizpors, Karin Seick, Ute Neubert und Susanne Schuster gewann Silber hinter der Staffel aus der DDR.

Bei der Europameisterschaft 1983 in Rom belegte Schuster über 100 Meter Freistil den siebten Platz. Die Staffelentscheidung gewann die DDR-Staffel vor den Niederländerinnen, Dritte wurden Karin Seick, Susanne Schuster, Iris Zscherpe und Ina Beyermann. Auch bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles schwamm Schuster über 100 Meter Freistil auf den siebten Platz. Das Staffelrennen gewannen die US-Amerikanerinnen vor den Niederländerinnen, die Bronzemedaille erhielten Iris Zscherpe, Susanne Schuster, Christiane Pielke und Karin Seick. In der gleichen Besetzung erreichte die Staffel 1985 bei der Europameisterschaft in Sofia den zweiten Platz hinter der DDR-Staffel.

1986 und 1987 gewann Susanne Schuster den Deutschen Meistertitel über 100 Meter Schmetterling. Bei der Europameisterschaft 1987 in Straßburg trat sie deshalb in der Lagenstaffel an, in der Besetzung Svenja Schlicht, Britta Dahm, Susanne Schuster und Christiane Pielke gewann die Staffel die Bronzemedaille hinter der DDR-Staffel und den Italienerinnen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nationales Olympisches Komitee für Deutschland: Los Angeles 1984. Die Olympiamannschaft der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt am Main 1984

Weblinks[Bearbeiten]