Sutong-Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

31.789444444444121.00222222222Koordinaten: 31° 47′ 22″ N, 121° 0′ 8″ O

f1

Sutong-Brücke
Sutong-Brücke
Nutzung Straßenbrücke
Querung von

Jangtsekiang

Ort Nantong
Konstruktion Schrägseilbrücke
Gesamtlänge 8206 m
Längste Stützweite 1088 m
Lichte Höhe 62 m
Baubeginn 2003
Fertigstellung 2008

Die Sutong-Brücke (Kurzzeichen: 苏通大桥 Sudong Daqiao) ist eine Schrägseilbrücke, die mit 1088 m die weltweit zweitgrößte Stützweite aufweist, nach der Russki-Brücke bei Wladiwostok. Die Straßenbrücke mit einer Gesamtlänge von 8206 m und sechs Fahrstreifen überspannt in China bei Nantong den Jangtsekiang. Das Bauwerk wurde nach rund fünf Jahren Bauzeit am 30. Juni 2008 offiziell eröffnet. Die Baukosten betrugen zirka 7 Milliarden Yuan.

Die zwischen den Spannbeton-Rampenbrücken angeordnete Hauptbrücke ist eine Schrägseilbrücke mit einer Länge von 2088 m. Die mittlere Öffnung hat eine Hauptstützweite von 1088 m, die beidseitig mit Feldern von jeweils 300 m und zweimal 100 m Spannweite fortgesetzt wird. Der 41 m breite Fahrbahnträger weist einen stählernen Hohlkastenquerschnitt von 4,0 m Höhe auf[1]. Die 306 m hohen Pylone haben in Querrichtung die Form eines „A“ und bestehen aus Stahlbeton. Die 272 Schrägeseile sind mit dem Fächersystem in zwei Ebenen angeordnet und maximal 541 m lang. Die Durchfahrtshöhe für Schiffe beträgt 62 m bei einer lichten Durchfahrtsbreite von 891 m.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Structural Analysis of the Sutong Bridge

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sutong Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien