Suzanne Snyder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Suzanne Snyder (* 22. Oktober 1962 in Park Ridge, Illinois, USA[1]) ist eine US-amerikanische Filmschauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Sie ist bekannt für ihre Rolle der Debbie Stone im Film Space Invaders (1988) und als Deb in dem John Hughes-Film L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn (1985).

Suzanne Snyder lebte sieben Jahre in einer anderen Stadt in Illinois, Glenview, bevor sie mit ihrer Familie nach Seattle, Washington, USA umzog. Ihre Pläne zu Studieren wurden durch Model-Aufträge unterbrochen. Ihr Agent überzeugte sie, sich für eine kleine Rolle in der TV-Serie CHiPs (1977) vorzustellen. Sie bekam die Rolle, gefolgt von einem Auftritt im Film Class (1983).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ofdb.de/view.php?page=liste&Name=Suzanne+Snyder