Suzuki DR Z400S

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Suzuki DR-Z400S ist ein Motorrad der Enduro-Klasse des japanischen Herstellers Suzuki. Erstmals erhältlich war die DR-Z400 S im Jahr 2000. Seither wurden nur geringe Änderungen vorgenommen. Das Fahrwerk wurde später verbessert, man übernahm es von dem Wettbewerbsmodell, der DR-Z400E. Ein Schwachpunkt am DRZ-Motor war offenbar der Steuerkettenspanner, dieser wurde 2003 überarbeitet. Die letzte große Änderung war der Endschalldämpfer mit Katalysator aufgrund veränderter Abgasvorschriften.

Der Antrieb erfolgt durch einen wassergekühlten Einzylinder-Viertaktmotor mit 398 cm³ Hubraum, der bei 7.600/min eine Leistung von 40 PS erbringt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 140 km/h. Die 2,31 m lange DR Z400S wiegt 132 Kilogramm (Trockengewicht), das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 335 Kilogramm.

Technische Daten[Bearbeiten]

Triebwerk[Bearbeiten]

  • Bauart: Einzylinder-Viertaktmotor
  • Kühlung: wassergekühlt
  • Abgasreinigung: Katalysator und SUZUKI PAIR-System (bei den neueren Baujahren)
  • Hubraum: 398 cm³
  • Bohrung × Hub: 90 × 62,6 mm
  • Verdichtung: 11,3: 1
  • Leistung: 29,4 kW (40 PS) bei 7.600/min
  • Drehmoment: 39,2 Nm bei 6.600/min
  • Vergaser: MIKUNI BSR 36
  • Ventilsteuerung: DOHC
  • Ventile: 4
  • Starter: elektrisch

Kraftübertragung[Bearbeiten]

  • Getriebe: 5-Gang
  • Kupplung: Mehrscheiben im Ölbad (Seilzug)
  • Antrieb: O-Ring-Kette
  • Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h

Elektrik[Bearbeiten]

  • Zündung: DC-CDI, digital
  • Drehstromgenerator: 175 W
  • Batterie: 12V/6,5 Ah

Abmessungen[Bearbeiten]

  • Gesamtlänge: 2.310 mm
  • Gesamtbreite: 875 mm
  • Gesamthöhe: 1.230 mm
  • Radstand: 1.485 mm
  • Sitzhöhe: 935 mm
  • Trockengewicht: 132 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 335 kg
  • Tankinhalt inkl. Reserve: 10 Liter
  • Farben: Gelb, Schwarz, Blau

Fahrwerk[Bearbeiten]

  • Rahmen: Doppelschleifen-Rohrrahmen, Cr-Mo-Stahl, Aluminiumheck
  • Vorderradaufhängung: Teleskopgabel, Zug- und Druckstufe einstellbar
  • Hinterradaufhängung: Aluminiumkastenschwinge mit Zentralfederbein, voll einstellbar
  • Federweg vorn: 288 mm
  • Federweg hinten: 295 mm
  • Bremsanlage vorn: Scheibe Ø 250 mm
  • Bremsanlage hinten: Scheibe Ø 220 mm
  • Bereifung vorn: 80/100-21
  • Bereifung hinten: 120/90-18

Weblinks[Bearbeiten]