Svalbarð

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Svalbarð (Begriffsklärung) aufgeführt.
Svalbarð
(Svalbarðshreppur)
Basisdaten
Staat: Island
Region: Norðurland eystra
Wahlkreis: Norðausturkjördæmi
Sýsla: Norður-Þingeyjarsýsla
Einwohnerzahl: 108 (1. Januar 2009)
Fläche: 1155 km²
Bevölkerungsdichte: 0 Einwohner/km²
Höhe: 15
Postleitzahl: 681
Politik
Gemeindenummer 6706
Vorsteher des Gemeinderats: Jóhannes Sigfússon
Kontakt
Adresse der Gemeindeverwaltung: Gunnarsstöðum
681 Þórshöfn
Karte
Lage von Svalbarð

66.207194444444-15.712805555556Koordinaten: 66° 12′ N, 15° 43′ W

Die Landgemeinde Svalbarð (isl. Svalbarðshreppur) liegt im Nordosten Islands in der Region Norðurland eystra am Þistilfjörður.

Am 1. Januar 2009 hatte die dünn besiedelte, 1155 km² umfassende Gemeinde 108 Einwohner. Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich in Þórshöfn in der Nachbargemeinde Langanesbyggð.

Geografie und Lage[Bearbeiten]

Im Westen liegt die Gemeinde Norðurþing, im Osten Langanesbyggð. Der nördliche Teil der Gemeinde liegt am Þistilfjörður. Svalbarðsá, Sandá, Hölkná und Hafralónsá sind bekannte Lachsflüsse.[1] Der 703 m hohe Berg Svalbarðsnúpur befindet sich südlich des Ortes Svalbarð.

Ort Svalbarð[Bearbeiten]

Der Ort Svalbarð ist ein ehemaliger Gutshof mit einer Kirche.[1]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Wie inzwischen nur noch wenige Gebiete Islands außer dem Südwesten rund um die Hauptstadt Reykjavík ist Svalbarð von Bevölkerungsrückgang betroffen.

Datum * Einwohner
1997 123
2003 126
2004 119
2005 109
2006 106

* jeweils zum 1. Dezember

Verkehr[Bearbeiten]

Die Gemeinde ist über die Straße 85 angebunden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Nordostisland (PDF; 5,9 MB)