Svenska Cellulosa Aktiebolaget

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Svenska Cellulosa Aktiebolaget
Logo
Rechtsform Aktiebolag
Aktiengesellschaft (Schweden)
ISIN SE0000112724
Gründung 1929
Sitz Stockholm, Schweden
Mitarbeiter 43.677 (2011)[1]
Umsatz 11.719 Mio. EUR (2011)[1]
Gewinn 67 Mio. EUR (2011)[1]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Gewinn
Bilanzsumme 15.552 Mio. EUR (31. Dezember 2011)[1]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Bilanzsumme
Produkte Zellulose- und PapierprodukteVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.sca.com
SCA-Werk in Sundsvall, Schweden
Zewa-Küchenrolle

Svenska Cellulosa AB kurz SCA, ist ein internationaler Hersteller von Zellulose- und Papierprodukten, der im Bereich von Tissue-Papieren und Verpackungen aktiv ist. SCA ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Stockholm, Schweden.

Das Unternehmen hat ungefähr 45.000 Beschäftigte (Stand 2010).[2] Produktionsstätten, absteigend nach der Anzahl der Beschäftigten sortiert, gibt es in Schweden, Deutschland, Großbritannien, USA, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Dänemark, Österreich, Belgien, Spanien und Australien. Die zehn größten Absatzmärkte des Unternehmens sind in absteigender Reihenfolge: Deutschland, England, USA, Frankreich, Schweden, Italien, Niederlande, Dänemark, Spanien und Belgien. Insgesamt ist SCA in etwa 90 Ländern aktiv. Das Schwergewicht liegt dabei auf Europa und Nordamerika, mit starken Positionen in Südamerika und Asien.

SCA wurde im Jahr 1929 von Ivar Kreuger als Beteiligungsgesellschaft für zehn schwedische Unternehmen der Holzindustrie gegründet. Im Jahr 1975 kaufte SCA das Unternehmen Mölnlycke AB, einen führenden europäischen Anbieter von Hygieneprodukten, auf und im Jahr 1990 das auf Transportverpackungen spezialisierte Unternehmen Reedpack. Im März 2007 erwarb SCA die traditionsreiche Marke Tempo von Procter & Gamble.[3]

Auf dem deutschsprachigen Privatkundenmarkt ist SCA unter anderem mit den Marken Zewa (Marken- und früherer Unternehmensname der aufgekauften Zellstoffwerke Waldhof-Aschaffenburg AG in Mannheim[4]), Danke, Cosy und Tena vertreten, in Österreich zusätzlich mit der Taschentuchmarke Feh. Im gewerblichen Bereich ist die Marke Tork international eingeführt.

Im Zuge der Finanzkrise 2007 ff. kündigte die SCA im April 2009 nach rückläufiger Profitabilität in den Bereichen Wellpappe und Hygienepapiere die Schließung von elf europäischen Werken und den Abbau von rund 2200 Arbeitsplätzen an. Bei den angekündigten Werksschließungen stehen aufgrund der großen wirtschaftlichen Probleme vor allem osteuropäische Werke im Fokus.[5]

Wissenswertes[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.
  • Am 21. Dezember 2003 wurde SCA in den Natur-Aktien-Index (NAI) aufgenommen.
  • März 2007: Mit Vertrag vom 11. März 2007 hat SCA Stockholm das europäische Tissuegeschäft von Procter & Gamble übernommen. Der Vollzug des Vertrags steht unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden. Die Akquisition eröffnet dem Geschäftsbereich Tissue des SCA-Konzerns und damit auch der SCA Hygiene Products AG den Zugang zu attraktiven Marken wie Tempo, Bounty und Charmin.
  • Juni 2007: SCA belegt den zweiten Rang eines weltweiten Ratings für Unternehmen mit hohem Umweltbewusstsein und wird auf Platz zwei der umweltfreundlichsten Unternehmen der Welt geführt.
  • September 2007: Die Europäische Kommission hat die Übernahme des Haushaltshygiene-Papiergeschäfts (Tissue) der Procter & Gamble (P&G) in Europa durch die SCA Svenska Cellulosa AB genehmigt.
  • Dezember 2007: Der WWF bewertet den Nachhaltigkeitsbericht von SCA als besten der europäischen Papierindustrie.
  • SCA ist mit 2,6 Millionen Hektar der größte private Waldbesitzer in Europa.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d SCA: SCA Annual Report 2011. Abgerufen am 4. Oktober 2012 (PDF; 7,6 MB).
  2. SCA in Brief (engl.)
  3. Zewa und Tempo unter einem Dach. Tempo-Taschentücher werden schwedisch. Süddeutsche Zeitung, 13. März 2007, abgerufen am 15. Januar 2013.
  4. http://faql.de/etymologie.html ganz unten
  5. Press release, 28. April 2009: SCA initiates efficiency improvement programme in Packaging (engl.), abgerufen am 29. April 2009
  6. SCA’s forest management

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Svenska Cellulosa AB SCA – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien