Svenska Missionskyrkans Ungdom Scout

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Svenska Missionskyrkans Ungdom Scout in equmenia
Zweck: Christlicher schwedischer Pfadfinderverband
Vorsitz:
Gründungsdatum: 1931
Mitgliederzahl: 12.500
Sitz: Stockholm
Website: www.equmenia.se
Verbandskleidung bis 2007

Svenska Missionskyrkans Ungdom Scout (SMU-Scout) ist die Pfadfinderorganisation der Schwedischen Missionskirche und Schwedens zweitgrößter Pfadfinderverband. Die Organisation arbeitet koedukativ. 2007 wurde die gesamte Arbeit der SMU in die kirchliche Dachorganisation equmenia überführt, jedoch blieb zunächst der Name SMU-Scout bestehen. 2012 soll die Arbeit vollständig in der neuen Organisation aufgegangen sein und der alte Name wegfallen.

SMU-Scout ist mit 18.000 Mitgliedern der zweitgrößte Mitgliedsverband im Svenska Scoutrådet. Derzeit bestehen 545 Ortsgruppen, die in sieben Distrikten zusammengeschlossen sind. Die Distrikte orientieren sich an denen der Schwedischen Missionskirche.

Das Pfadfinderprogramm für Jungen begann 1931 und das für Pfadfinderinnen 1936. Bereits 1957 wurden die Begrifflichkeiten und Aktivitäten für Mädchen und Jungen vereinheitlicht, jedoch in weiterhin getrennt geschlechtlichen Gruppen umgesetzt. 1972 wurden die Gruppen schließlich koedukativ.

1961 bewarb sich SMU-Scout um die Mitgliedschaft im Svenska Scoutrådet und wurde 1963 aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]