Sveta Ana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Sveta Ana
Wappen von Sveta Ana Karte von Slowenien, Position von Sveta Ana hervorgehoben
Basisdaten
Staat: Slowenien
Historische Region: Untersteiermark (Štajerska)
Statistische Region: Podravska (Draugebiet)
Koordinaten: 46° 39′ N, 15° 51′ O46.64916666666715.844166666667240Koordinaten: 46° 38′ 57″ N, 15° 50′ 39″ O
Höhe: 240 m. i. J.
Fläche: 34 km²
Einwohner: 2.338
Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+386) 02
Postleitzahl: 2233
Kfz-Kennzeichen: MB
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Silvo Slaček
Webpräsenz:
Pfarrkirche

Sveta Ana (dt: St. Anna; Kriechenberg) ist eine Gemeinde in der Region Štajerska in Slowenien.

Lage und Einwohner[Bearbeiten]

In der aus elf Dörfern und Weilern bestehenden Gesamtgemeinde leben 4098 Menschen. Der Hauptort Sveta Ana v Slovenskih goricah hat allein 143 Einwohner und liegt auf 240 m nahe der österreichischen Grenze in der Slovenske Gorice.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Šentilj Apače
Nachbargemeinden Gornja Radgona
Sveti Jurij v Slovenskih goricah Lenart Benedikt

Sehenswert[Bearbeiten]

Sehenswert ist die Kirche zu Sveta Ana, die 1693 erbaut wurde. Sie ist Ausgangspunkt eines Pilgerweges.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kirche Sveta Ana