Svilaja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Svilaja
Höchster Gipfel Bat (1508 m. i. J.)
Lage Dalmatinska Zagora, Mitteldalmatien
Svilaja (Kroatien)
Svilaja
Koordinaten 43° 52′ N, 16° 9′ O43.862516.1549761508Koordinaten: 43° 52′ N, 16° 9′ O
dep2
f1
p1

Das Svilaja Gebirge befindet sich in Kroatien. Es ist ein sich von Nordwest nach Südost hinziehendes Gebirge im Dalmatinischen Hinterland in der Gespanschaft Split-Dalmatien. Das Gebirge ist geprägt durch eine mal mehr, mal weniger zertalte Hochebene, die nach Südost durch einen sehr markanten Steilanstieg über der Stadt Sinj begrenzt wird mit einer Höhe von 1508 Meter, hingegen nach Norden sanft abdacht und dort unmerklich ins Dinarisches Gebirge übergeht bei der Stadt Knin.

Die Länge des Svilaja Gebirges beträgt etwa 30 km, die Breite im Mittel etwa 10 km. Das Svilaja Gebirge verläuft parallel zu dem Dinarischen Gebirge. Der Mittelteil des Svilaja Gebirges befindet sich bei Baljci, welches sich vom Petrovo Polje (südslawisch für Peters Ackerfeld, da das Polje meist landwirtschaftlich genutzt wird) bis in die Gebirgsregion ausstreckt.

Liste der Erhebungen über 1000 Meter[Bearbeiten]

  • Bat (1508 m), höchste Erhebung bei der Stadt Sinj
  • Jančak (1483 m)
  • Kita (1413 m)
  • Turjača (1340 m)
  • Lisina (1301 m)
  • Veliki Kozjak (1207 m)
  • Orlove Stine (1139 m)

Städte und Orte[Bearbeiten]

Größere und bedeutende Städte und Orte um das Svilaja-Gebirge.

Kultur[Bearbeiten]

Das Svilaja Gebirge bietet auch in kultureller Hinsicht vieles, es gibt einige Burgruinen und sehenswerte Kirchen.

Zu nennen sind insbesondere die Einflüsse der Illyrer, welche sich auf die Namensgebungen in der Gebirgsregion ausgewirkt haben und somit heißen einige kleinere Erhebungen Gradina, Polača, Lemes usw.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]