Swagger Jagger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swagger Jagger
Cher Lloyd
Veröffentlichung 29. Juli 2011
Länge 3:12
Genre(s) Hip Hop, Elektro-Hop, Elektro-Pop
Autor(en) Cher Lloyd, Autumn Rowe, Jermaine Jackson, Andrew Harr, Petr Brdicko, Andre Davidson, Sean Davidson, Marcus Lomax, Clarence Coffee Jr.
Verlag(e) Syco, Sony
Album Sticks + Stones

Swagger Jagger ist ein Lied der britischen Sängerin und Rapperin Cher Lloyd aus ihrem Debütalbum Stick + Stones. Es wurde erstmals am 29. Juli 2011 auf iTunes unter dem Label Syco und Sony Music Entertainment veröffentlicht und stieg direkt nach seiner Veröffentlichung auf Platz eins der britischen Charts. Für Cher Lloyd wurde es ihr erster Nummer-eins-Hit in den britischen Charts.

Rezeption[Bearbeiten]

Das Lied wurde mit gemischten Meinung unter den Kritikern aufgenommen und von der Öffentlichkeit größtenteils negativ kritisiert. Einiger Kritiker verglichen Swagger Jagger mit dem Weihnachtslied Little Donkey.[1] Robert Copsey von Digital Spy gab den Lied vier von fünf Sternen und schrieb: „Her debut single does little to change that, accusing her „haterz“ of pilfering her wildly cherished swagger - the same people who are also looking, tweeting, youtubing and generally social media-baiting her. 'I can’t stop, it’s what I’m gon’ be/ My swagger’s in check,' she brattishly sing-speaks over a chunky schoolyard beat and squiggly club synths.“ Ihm fielen auch Ähnlichkeiten zwischen Swagger Jagger und der Western Folk Ballade Oh My Darling, Clementine auf.[2] an opinion shared by users at sample archive, whosampled.com.[3]

In einer negativen Kritik schrieb die Website Sabotagetimes.com zum Lied: „Coming across like a sink estate answer to the Black Eyed Peas, the track combines a shouty, tuneless verse with a chorus that riffs on ‘Oh My Darling Clementine’. All blended together with the subtlety of a cut-and-shut Vauxhall Nova.“[4]

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Charts Höchstplatzierung
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ann Lee: Cher Lloyd’s Swagger Jagger accused on Twitter of ripping off Little Donkey. In: Metro. 15. Juni 2011. Abgerufen am 5. August 2011.
  2. Robert Copsey: Cher Lloyd: 'Swagger Jagger' - Music Singles Review. Digital Spy. 6. Juli 2011. Abgerufen am 31. Mai 2012.
  3. Cher Lloyd's Swagger Jagger sample of Percy Montrose's Oh My Darling Clementine. whosampled.com. Abgerufen am 8. August 2011.
  4. sabotagetimes.com