Sweet Home (Oregon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Landkreises in Oregon (oben), Lage des Ortes im Landkreis (unten)

Sweet Home ist eine Kleinstadt in Linn County, Oregon, Vereinigte Staaten.

Die Bezeichnung "Gateway to the Santiam Playground" für den Ort rührt von den nahen Seen und Flüssen der Kaskadenkette her. Der derzeitige Bürgermeister (City Manager) ist Craig Fentiman.[1] Das Motto der Stadt lautet Oregon at its Best.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Sweet Home Valley am South Santiam River wurde ab 1851 besiedelt. 1893 wurde dem Ort das Stadtrecht verliehen (Municipal corporation).

Geographie[Bearbeiten]

Sweet Home hat 8.016 Einwohner (2000, Schätzung für 2009: 8692).[2] Die Bevölkerungsdichte betrug im Jahr 2000 580,7 Einwohner pro Quadratkilometer. Der Ort hat eine Fläche von 14,9 km² (Landfläche: 13,8 km², Wasserfläche: 1,1 km²).

Sweet Home liegt in der Nähe der Kreuzung der Staatsstraßen Oregon Route 228 und U.S. Route 20.

Der Ort befindet sich auf 163,7 Meter Höhe über dem Meer.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ci.sweet-home.or.us City of Sweet Home > City Manager. Aufgerufen am 16. Januar 2011.
  2. www.factfinder.census.gov ACS Demographic Estimates - U.S. Census Bureau, 2005-2009 American Community Survey. Aufgerufen am 16. Januar 2011.
  3. The Official Site of SFWDA

44.397609-122.736196Koordinaten: 44° 24′ N, 122° 44′ W