Sweet Love (Chris-Brown-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sweet Love
Chris Brown
Veröffentlichung 13. April 2012
Länge 3:19
Genre(s) Contemporary R&B, Pop, Synthiepop
Autor(en) Chris Brown, Cory Marks, Tommy Doyle, jr., Greg Curtis, Jamal Jones
Musik Jamal Jones
Verlag(e) RCA Records
Album Fortune

Sweet Love ist ein Song des US-amerikanischen Sängers Chris Brown und die dritte Single aus seinem fünften Studioalbum Fortune. Das Lied wurde am 13. April 2012 zeitgleich mit Till I Die als Follow-up zu Turn Up the Music veröffentlicht.

Inhalt und Komposition[Bearbeiten]

Sweet Love ist ein sexuell beeinflusster R&B-Song (Tonight is the night that I change her life).[1] Er wurde von Chris Brown, Cory Marks, Tommy Doyle, jr., Greg Curtis und Jamal Jones geschrieben. Es ist 3:19 lang.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Video zu Sweet Love wurde am 25. Mai 2012 veröffentlicht. Es zeigt Brown mit Frauen, die auf der Straße über Betten schweben. Danach steigt er in eine Stretchlimousine, um dann zu der nächsten Frau zu gehen.

Erfolg[Bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Charts Höchstposition
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 89
(10 Wo.)[2]

Kritik[Bearbeiten]

Das Lied wurde gemischt bewertet. Amy Sciaretto lobte die sexy R&B-Lyrics, mit denen Brown Rihanna zurückgewinnen könnte.[3] Dementgegen bezeichnete Hazel Robinson das Lied als fade Ballade, die fast schon in ihrer eigenen Melodie untergehe.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Text be LyricWiki
  2. Chartplatzierung USA
  3. Kritik auf popcrush.com
  4. Kritik auf calitreview.com