Swithred

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Essex in frühangelsächsischer Zeit

Swithred war von etwa 746 bis zu seinem Tod König des angelsächsischen Königreichs Essex.

Swithreds Vater hiess Sigemund, der Name seiner Mutter ist unbekannt. Er war ein Urenkel des Königs Sebbi (664–694). Er folgte um das Jahr 746 auf Saelred und soll ein schwacher König gewesen sein. Sein Todesdatum ist unbekannt. Nachfolger wurde Sigeric I..[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • John Cannon, Anne Hargreaves: The Kings and Queens of Britain, Oxford University Press, 2009 (2. überarb. Aufl.), ISBN 978-0-19-955922-0, S. 27.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Cannon, Anne Hargreaves: The Kings and Queens of Britain, Oxford University Press, 2009 (2. überarb. Aufl.), ISBN 978-0-19-955922-0, S. 27.
Vorgänger Amt Nachfolger
Saelred König von Essex
746–?
Sigeric I.