Swoosh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Swoosh
Nike-Spikes mit Firmenlogo

Der Swoosh ist das Symbol des Schuh- und Sportartikelherstellers Nike. Er gehört zu den bekanntesten Markenzeichen der Welt und steht somit in einer Reihe mit der Walt-Disney-Signatur und dem Coca-Cola-Schriftzug. Viele Amerikaner tragen ihn als Tätowierung, lange Zeit war es das beliebteste Tattoosymbol in Amerika.

Der Swoosh wurde 1971 von der Grafikdesign-Studentin Carolyn Davidson entworfen und – etwas später als der aktuelle Markenname „Nike“ – als Logo eingeführt. Anfangs noch mit dem Schriftzug „Nike“ versehen, steht der Swoosh mittlerweile allein als Firmenlogo. Nike zahlte damals nur 35 US-Dollar für das inzwischen weltberühmte Logo, legte nach dem Marktdurchbruch aber 1983 mit einem Aktienpaket unbekannter Größe nach.

In der Grafik-/Designbranche ist der Swoosh darüber hinaus in den fachspezifischen Sprachgebrauch eingegangen: Es werden damit ganz allgemein geometrische Formen wie Kreise oder geschwungene Linien bezeichnet, welche zum Beispiel im Hintergrund einer Bildkomposition den Eindruck von Bewegung oder Geschwindigkeit hervorrufen sollen.