Symbol (Schriftart)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Symbol ist eine Serifenschriftart, die neben Helvetica, Times Roman und Courier auf PostScript-kompatiblen Druckern vorhanden ist.

Sie kodiert einen eigenen Symbolzeichensatz, der verschiedene Symbole zur Nutzung im mathematischen Kontext enthält.

.0 .1 .2 .3 .4 .5 .6 .7 .8 .9 .A .B .C .D .E .F
0.
1.
2.
20
!
21

2200
#
23

2203
%
25
&
26

220B
(
28
)
29

2217
+
2B
,
2C

2212
.
2E
/
2F
3. 0
30
1
31
2
32
3
33
4
34
5
35
6
36
7
37
8
38
9
39
:
3A
;
3B
<
3C
=
3D
>
3E
?
3F
4.
2245
Α
391
Β
392
Χ
3A7
Δ
394
Ε
395
Φ
3A6
Γ
393
Η
397
Ι
399
ϑ
3D1
Κ
39A
Λ
39B
Μ
39C
Ν
39D
Ο
39F
5. Π
3A0
Θ
398
Ρ
3A1
Σ
3A3
Τ
3A4
Υ
3A5
ς
3C2
Ω
3A9
Ξ
39E
Ψ
3A8
Ζ
396
[
5B

2234
]
5D

22A5
_
5F
6. α
3B1
β
3B2
χ
3C7
δ
3B4
ε
3B5
φ
3C6
γ
3B3
η
3B7
ι
3B9
ϕ
3D5
κ
3BA
λ
3BB
μ
3BC
ν
3BD
ο
3BF
7. π
3C0
θ
3B8
ρ
3C1
σ
3C3
τ
3C4
υ
3C5
ϖ
3D6
ω
3C9
ξ
3BE
ψ
3C8
ζ
3B6
{
7B
|
7C
}
7D

223C
8.
9.
A.
20AC
ϒ
3D2

2032

2264

2044

221E
ƒ
192

2663

2666

2665

2660

2194

2190

2191

2192

2193
B. °
B0
±
B1

2033

2265
×
D7

221D

2202

2022
÷
F7

2260

2261

2248

2026

23D0

23AF

21B5
C.
2135

2111

211C

2118

2297

2295

2205

2229

222A

2283

2287

2284

2282

2286

2208

2209
D.
2220

2207
®
AE
©
A9

2122

220F

221A

22C5
¬
AC

2227

2228

2518

21D0

21D1

21D2

21D3
E.
25CA

2329
®
AE
©
A9

2122

2211

239B

239C

239D

23A1

23A2

23A3

23A7

23A8

23A9

23AA
F.
232A

222B

2320

23AE

2321

239E

239F

23A0

23A4

23A5

23A6

23AB

23AC

23AD
  • Die Codepunkte 0x00–0x1F, 0x7F–0x9F, 0xF0 und 0xFF (in der Tabelle grün dargestellt) sind nicht belegt.
  • Der Bereich 0x20–0x3F kodiert wie in ASCII Satzzeichen, wobei Satzzeichen, die im mathematischen Kontext nicht benötigt werden, durch andere mathematische Zeichen ersetzt wurden.
  • Der Bereich 0x40–0x7E kodiert das vollständige griechische Alphabet ohne Akzente. Die griechischen Buchstaben sind hierbei nach dem lateinischen Alphabet sortiert, wobei Buchstaben, für die es im Griechischen keine Entsprechung gibt, durch griechische Zeichen aus der Mathematik ersetzt wurden.
  • Das Zeichen am Codepunkt 0x60 (rot dargestellt) ist nicht in Unicode kodiert und kann daher nicht dargestellt werden. Es dient dazu, den Überstrich des Wurzelzeichens zu verlängern.
  • Der Bereich 0xA0–0xE4 kodiert einige Währungszeichen sowie verschiedenste mathematische Sonderzeichen. Die Buchstaben ®, © und ™ sind zweimal kodiert, einmal ohne Serifen, einmal mit Serifen (in der Tabelle orange markiert)
  • Der Bereich 0xE6–0xEF und 0xF2–0xFE enthält Elemente, die benutzt werden können, um Klammern und Integralzeichen, die sich über mehrere Zeilen erstrecken, zu konstruieren.

Implementierungen der Symbolschriftart gibt es außer in PostScript-Druckern auch auf Apple-Systemen (als Mac OS Symbol-Zeichensatz) und in Windows (als Schriftart namens Symbol).