Synapse Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Synapse Software
Logo
Rechtsform Corporation
Auflösung 1985
Auflösungsgrund Schließung durch Mutterkonzern Brøderbund
Sitz Richmond (Kalifornien), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Branche Softwareentwicklung

Synapse Software war ein US-amerikanisches Software-Unternehmen. Es hatte seinen Sitz in Richmond, Kalifornien. Das Unternehmen wurde von Ihor Wolosenko[1] und Ken Grant gegründet und gehörte in den 1980er Jahren zu den bekannteren Softwarehäusern. Zu den bekannten Produktionen gehören Fort Apocalypse von Steve Hales, Blue Max und Shamus von William Mataga sowie das Adventure Mindwheel, bei dem Hales und Mataga mit dem Lyriker Robert Pinsky zusammenarbeiteten.

Die Cover der Synapse-Spiele wurden von Tim Boxell gestaltet, der zuvor Comics gezeichnet hatte und ein Freund von Wolosenko war.[1]

1984 geriet Synapse in finanzielle Schwierigkeiten und schloss im Oktober 1984 einen Vertrag, der die Übernahme durch Brøderbund regelte.[2] Ein Jahr später wurde Synapse wegen mangelnder Rentabilität aufgelöst.

Ludografie[Bearbeiten]

Name Jahr Genre Publisher
Alley Cat 1983 Jump 'n' Run Ariolasoft
Blue Max 1983 Action Synapse
Blue Max 2001 1984 Action Ariolasoft
Breakers 1986 Textadventure Brøderbund
Brimstone 1985 Textadventure Brøderbund

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Steve Hales Interview. In: James Hague: Halcyon Days. (englisch)
  2. Jack Powell: Synapse merges with Brøderbund. In: Antic, Vol. 4, No. 3, Juli 1985, S. 16 (englisch)