Syntaxhervorhebung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Syntax-Highlighting)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntaxhervorhebung in einem HTML-Dokument

Syntaxhervorhebung oder Syntax-Highlighting bezeichnet die Möglichkeit eines Computerprogrammes, bestimmte Wörter und Zeichenkombinationen in einem Text abhängig von ihrer Bedeutung in unterschiedlichen Farben, Schriftarten und -stilen darzustellen. Syntaxhervorhebung wird vor allem in Texteditoren zur Bearbeitung von ausgezeichneten Dokumenten, Programm-Quelltexten und Konfigurationsdateien eingesetzt. Hervorgehoben werden dabei Schlüsselwörter und andere Sprachelemente.

Syntaxhervorhebung verbessert die Lesbarkeit von Texten: Strukturen im Text sind leichter zu erkennen, das „Querlesen“ wird vereinfacht, Kommentare erscheinen abgesetzt vom eigentlichen Code und Tippfehler fallen schneller auf, da in vielen Fällen ein Tippfehler zu einer veränderten Darstellung führt.

Die Syntaxhervorhebung gehört heutzutage zur Standardfunktionalität vieler integrierter Entwicklungsumgebungen und Texteditoren. Auch die MediaWiki-Engine, die beispielsweise von der Wikipedia genutzt wird, unterstützt mit GeSHi eine Erweiterung zur Syntaxhervorhebung vieler Sprachen.

Beispiel für Syntaxhervorhebung[Bearbeiten]

Folgendes Beispiel, das in der Programmiersprache C verfasst ist, demonstriert die Syntaxhervorhebung. Durch die Hervorhebungen werden Funktionen und andere Sprachelemente markiert.

#include <stdio.h>
 
int main(void) {
        printf("Hello World\n");
        return 0;
}

Weblinks[Bearbeiten]