Syracuse (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Syracuse
Spitzname: Drearycuse, Salt City
Eastwood, Syracuse
Eastwood, Syracuse
Lage in New York
Syracuse (New York)
Syracuse
Syracuse
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Onondaga County

Koordinaten: 43° 3′ N, 76° 9′ W43.046666666667-76.144166666667116Koordinaten: 43° 3′ N, 76° 9′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
145.170 (Stand: 2010)
662.577 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2.233,4 Einwohner je km²
Fläche: 66,4 km² (ca. 26 mi²)
davon 65,0 km² (ca. 25 mi²) Land
Höhe: 116 m
Postleitzahlen: 13201-13290
Vorwahl: +1 315
FIPS:

36-73000

GNIS-ID: 0966966
Webpräsenz: www.syracuse.ny.us
Bürgermeister: Stephanie A. Miner (D)

Syracuse [ˈsɪɹəkjuːs] ist eine Stadt im US-Bundesstaat New York in den USA mit 145.170 Einwohnern (1. Januar 2010).

Syracuse liegt südlich des Ontariosees und ist eine Industrie- und Handelsstadt. Hier werden vor allem Chemikalien, Flugzeugmotoren, Maschinen, elektronische Geräte und Metallwaren hergestellt. Syracuse verfügt über eine große Universität, die Syracuse University, und Kunstmuseen.

Die Stadt ist nach der antiken griechischen Stadt Syrakus auf Sizilien benannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gegend des heutigen Syracuse wurde nach den indianischen Ureinwohnern ab dem 17. Jahrhundert von französischen Missionaren besiedelt. Nach dem Unabhängigkeitskrieg kamen mehr Menschen in die Region, meist, um mit dem Stamm der Onondaga zu handeln. Nachdem bei einigen Salzsümpfen von Syracuse auf professionelle Weise Salz gewonnen wurde, zog das weitere Siedler in die Region. Das Salz gab der Stadt den Spitznamen „Salt City“.

Die ursprüngliche Siedlung wurde mehrfach umbenannt. Ursprünglich hieß sie Salt Point (1780), dann Webster’s Landing (1786), Bogardus Corners (1796), Milan (1809), South Salina (1812), Cossits’ Corners (1814) und Corinth (1817). Als Corinth die Einrichtung eines Postamts beantragte, lehnte die Postverwaltung diesen Namen jedoch ab, da im Staat New York bereits ein Postamt dieses Namens existierte. Schließlich wurde der Name Syracuse gewählt und das Dorf (village) 1825 offiziell gegründet. Im gleichen Jahr wurde der Eriekanal eröffnet, der durch das damalige Dorf verlief. Mit der Eingemeindung des nahe gelegenen Dorfes Salina wurde Syracuse 1839 zur Stadt.

Neben der prosperierenden Salzindustrie wurde Syracuse auch zu einer wichtigen Anlaufstelle für die wachsende Antisklavenhaltungs-Bewegung. Am 1. Oktober 1851 wurde ein freigelassener Sklave, der nur unter dem Namen „Jerry“ bekannt war, unter Berufung auf das „Flüchtiger-Sklave-Gesetz“ festgenommen. Die Anti-Sklaverei-Bewegung erhielt kurz zuvor ihre offizielle Legitimation in der Stadt und, als die Festnahme eines ehemaligen Sklaven bekannt wurde, stürmten Hunderte von „abolitionists“ das Stadtgefängnis und befreiten Jerry. Während des Amerikanischen Bürgerkriegs war Syracuse auch eine „Haltestelle“ auf der „underground railroad“, dem wichtigsten Fluchtweg der Sklaven aus den Südstaaten.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Salzindustrie sank nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg, es entstand jedoch eine neue Fertigungsindustrie an ihrer Stelle. Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts wurden zahlreiche Industrieprodukte hergestellt, wie etwa der erste luftgekühlte Motor der Welt, produziert von der Franklin Automobile Company. 1920 erreichte Syracuse eine Bevölkerungsanzahl von mehr als 210.000 Einwohnern.

Die Bevölkerungszahl sank wieder nach dem Zweiten Weltkrieg, da immer mehr Einwohner in die Vororte wegzogen. Viele historische Gebäude von Syracuse verfielen in den 1950er und 1960er Jahren und wurden abgerissen. Daraufhin siedelten sich gezielt einige neue Museen und Behörden mit neuen Regierungsgebäuden in der City an, um das Zentrum wiederzubeleben. Durch Programme von Stiftungen gefördert, zogen in den 1980er Jahren viele Immigranten von Afrika und Mittelamerika nach Syracuse.

Die industrielle Produktivität von Syracuse geriet in den 1990er Jahren erneut in die Krise. Viele Kleinbetriebe mussten während dieser Zeit schließen, was zu einer weiteren Erhöhung der bereits zunehmenden Arbeitslosen-Rate beitrug. Ein weiterer schwerer Rückschlag war 2003 die Ankündigung der Carrier Corporation, ihren Produktionsstandort in Syracuse im folgenden Jahr zu schließen.

Sport[Bearbeiten]

Der ortsansässige Eishockeyclub Syracuse Crunch spielt in der AHL und ist seit der Saison 2012/13 das Farmteam der Tampa Bay Lightning. Das Syracuse University Lacrosse-Team ist mit 11 Meisterschaften das erfolgreichste Team der NCAA: Die Syracuse Chiefs spielen im Alliance Bank Stadium.

Sonstiges[Bearbeiten]

Tipperary Hill, Syracuse
  • In Syracuse befindet sich das historische Babcock-Shattuck House.
  • Der internationale Flughafen Syracuse befindet sich 6 km nordöstlich der Stadt.
  • Im Stadtteil Tipperary Hill existiert eine Ampel mit umgekehrter Reihenfolge der Lichter (Grün oben, Rot unten). Als 1920 die ersten Ampeln installiert wurden, warfen Jugendliche, die sich daran störten, dass das „britische“ Rot über dem „irischen“ Grün steht, Steine gegen die Ampel. Nachdem die Ampel repariert wurde, wurde sie wieder und wieder zerstört, sodass die Stadt, die an dieser Stelle eine Ampel für erforderlich hielt, sich entschloss, die Ampel umzudrehen. Die Ampel existiert noch immer in dieser umgekehrten Reihenfolge

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Syracuse, New York
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
59
 
-1
-10
 
 
55
 
0
-9
 
 
70
 
6
-4
 
 
85
 
13
2
 
 
83
 
20
8
 
 
96
 
25
12
 
 
97
 
28
15
 
 
89
 
26
14
 
 
96
 
22
11
 
 
82
 
16
5
 
 
95
 
9
1
 
 
81
 
2
-6
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Syracuse, New York
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) −0,8 0,3 5,9 13,3 20,2 24,8 27,6 26,1 22,0 15,7 8,9 1,9 Ø 13,9
Min. Temperatur (°C) −9,9 −9,2 −3,8 1,9 7,8 12,1 15,0 14,3 10,8 5,1 0,6 −6,1 Ø 3,3
Niederschlag (mm) 59,4 54,6 70,4 84,6 83,3 96,3 96,8 89,2 96,3 82,3 94,5 81,3 Σ 989
Regentage (d) 12,3 10,1 11,3 10,8 10,3 9,6 8,5 9,0 9,3 10,5 13,4 13,9 Σ 129
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
−0,8
−9,9
0,3
−9,2
5,9
−3,8
13,3
1,9
20,2
7,8
24,8
12,1
27,6
15,0
26,1
14,3
22,0
10,8
15,7
5,1
8,9
0,6
1,9
−6,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
59,4
54,6
70,4
84,6
83,3
96,3
96,8
89,2
96,3
82,3
94,5
81,3
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Syracuse (New York) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien