Systematik der Bedecktsamer nach de Candolle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Systematik der Bedecktsamer nach de Candolle, das de-Candolle-System war eine der ersten natürlichen Pflanzensystematiken, welche binäre Nomenklatur nutzten. Sie war zuerst publiziert in

A. P. de Candolle (1819) Théorie élémentaire de la botanique, ou exposition des principes de la classification naturelle et de l’art de décrire et d’etudier les végétaux 2e Auflage

und vollständig in Prodromus:

A.P. de Candolle & al. (1824–1873) Prodromus systemati naturalis regni vegetabilis sive enumeratio contracta ordinum, generum specierumque plantarum huc usque cognitarum, juxta methodi naturalis normas digesta (online bei Gallica)

Hauptgruppen[Bearbeiten]

  • classis I. DICOTYLEDONEÆ
    subclassis 1. THALAMIFLORÆ
    subclassis 2. CALYCIFLORÆ
    subclassis 3. COROLLIFLORÆ
    subclassis 4. MONOCHLAMYDEÆ
  • classis II. MONOCOTYLEDONEÆ

Familien in der classis prima[Bearbeiten]

Auch in der Prodromus: