Systematik der Minerale nach Strunz (9. Auflage)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die aktuelle Systematik, für die veraltete Vorversion siehe Systematik der Minerale nach Strunz (8. Auflage)

Dies ist eine systematische Liste aller bisher bekannten Minerale (Stand: 2009) auf der Grundlage der neuen Systematik (9. Auflage) von Hugo Strunz, die größtenteils auch von der International Mineralogical Association (IMA) als eigenständige Minerale anerkannt sind.

Von der Anerkennung als eigenständiges Mineral abweichender, besonders markierter Status: (H) = Hypothetisches Mineral (synthetisch, anthropogen o. ä.), (I) = Zwischenglied einer Mischreihe (Bsp. Plagioklase, Albit-Anorthit-Reihe), (N) = Veröffentlicht ohne Anerkennung durch die IMA/CNMNC, (Q) = Fraglich, (Rd) = Redefiniert anerkannt durch die CNMNC, (Rn) = Umbenannt mit Anerkennung durch die CNMNC

Inhaltsverzeichnis

1. Elemente[Bearbeiten]

A Metalle und intermetallische Verbindungen[Bearbeiten]

A. Kupfer-Cupalit-Familie[Bearbeiten]

B. Zink-Messing-Familie[Bearbeiten]

C. Indium-Zinn-Familie[Bearbeiten]

D. Quecksilber-Amalgam-Familie[Bearbeiten]

E. Eisen-Chrom-Familie[Bearbeiten]

F. Platin-Gruppen-Elemente (PGE)[Bearbeiten]

G. PGE-Metall-Legierungen[Bearbeiten]

B Metallische Kohlenstoff-, Stickstoff- und Phosphorverbindungen[Bearbeiten]

A. Carbide[Bearbeiten]

B. Silicide[Bearbeiten]

C. Nitride[Bearbeiten]

D. Phosphide[Bearbeiten]

C Halbmetalle (Metalloide) und Nichtmetalle[Bearbeiten]

A. Arsengruppen-Elemente[Bearbeiten]

B. Kohlenstoff-Silicium-Familie[Bearbeiten]

C. Schwefel-Selen-Iod[Bearbeiten]

D Nichtmetallische Kohlenstoffverbindungen (Carbide) und Stickstoffverbindungen (Nitride)[Bearbeiten]

A. Nichtmetallcarbide[Bearbeiten]

B. Nichtmetallnitride[Bearbeiten]

2. Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)[Bearbeiten]

A Legierungen und legierungsartige Verbindungen[Bearbeiten]

A. Verbindungen von Halbmetallen mit Kupfer (Cu), Silber (Ag), Gold (Au)[Bearbeiten]

B. Nickel (Ni) Halbmetallverbindungen[Bearbeiten]

C. Verbindungen von Halbmetallen mit Platin-Gruppen-Elementen (PGE)[Bearbeiten]

B Metallsulfide, M : S > 1 : 1 (hauptsächlich 2 : 1)[Bearbeiten]

A. mit Kupfer (Cu), Silber (Ag) und/oder Gold (Au)[Bearbeiten]

B. mit Nickel (Ni)[Bearbeiten]

C. mit Rhodium (Rh), Palladium (Pd), Platin (Pt) usw.[Bearbeiten]

D. mit Quecksilber (Hg), Thallium (Tl)[Bearbeiten]

E. mit Blei (Pb), Bismut (Bi)[Bearbeiten]

C Metallsulfide, M : S = 1 : 1 (und ähnliche)[Bearbeiten]

A. mit Kupfer (Cu)[Bearbeiten]

B. mit Zink (Zn), Eisen (Fe), Kupfer (Cu), Silber (Ag) usw.[Bearbeiten]

C. mit Nickel (Ni), Eisen (Fe), Cobalt (Co) usw.[Bearbeiten]

D. mit Zinn (Sn), Blei (Pb), Quecksilber (Hg) usw.[Bearbeiten]

D Metallsulfide mit M:S = 3:4 und 2:3[Bearbeiten]

A. M:S = 3:4[Bearbeiten]

B. M:S = 2:3[Bearbeiten]

C. M:S variabel[Bearbeiten]

E Metallsulfide mit M:S ≤ 1:2[Bearbeiten]

A. M:S = 1:2; mit Cu, Ag, Au, Ni, Sn, PGE, Mo, W[Bearbeiten]

B. M:S = 1:2, mit Fe, Co, Ni, PGE usw.[Bearbeiten]

C. M:S = 1:>2[Bearbeiten]

F Sulfide, Arsenide, Alkaide; Sulfide mit Halogeniden, Oxiden, Hydroxiden (H2O)[Bearbeiten]

A. mit As, (Sb), S[Bearbeiten]

B. mit Alkaiden (ohne Cl usw.)[Bearbeiten]

C. mit Cl, Br, I (Halide-Sulfide)[Bearbeiten]

D. mit O, OH, H2O[Bearbeiten]

G Sulfoarsenide, Sulfoantimonide, Sulfobismuthide[Bearbeiten]

A. Insel(Neso)-Sulfarsenide usw., ohne zusätzlichen Schwefel (S)[Bearbeiten]

B. Insel(Neso)-Sulfarsenide usw., mit zusätzlichen Schwefel (S)[Bearbeiten]

C. Poly-Sulfarsenide[Bearbeiten]

H Sulfosalze mit SnS als Vorbild[Bearbeiten]

Deformierte (As,Sb,Bi)S6-Oktaeder mit deutlichen (As,Sb,Bi)S3-Pyramiden.

A. Mit Cu, Ag, Fe (ohne Pb)[Bearbeiten]

B. Mit Cu, Ag, Fe, Sn und Pb[Bearbeiten]

C. Nur mit Blei (Pb)[Bearbeiten]

D. Mit Thallium (Tl)[Bearbeiten]

E. Mit Alkalien, H2O[Bearbeiten]

F. Mit SnS und PbS archetyp strukturellen Einheiten[Bearbeiten]

J Sulfosalze mit PbS als Vorbild[Bearbeiten]

(As,Sb,Bi)S6-Oktaeder

A. Ketten kombiniert zu Blättern[Bearbeiten]

B. Galenit-Derivate mit Blei (Pb)[Bearbeiten]

C. Galenit-Derivate mit Thallium (Tl)[Bearbeiten]

K Sulfoarsenate[Bearbeiten]

A. Sulfarsenate mit (As,Sb)S4-Tetraedern[Bearbeiten]

B. Sulfoarsenate mit zusätzlichem Schwefel[Bearbeiten]

L unklassifizierte Sulfosalze[Bearbeiten]

A. ohne Pb[Bearbeiten]

B. mit Pb[Bearbeiten]

M Oxysulfosalze[Bearbeiten]

A. Oxysulfosalze von Alkalien und alkalischen Erden[Bearbeiten]

3. Halogenide[Bearbeiten]

A Einfache Halogenide ohne H2O[Bearbeiten]

A. M:X = 1:1 und 2:3[Bearbeiten]

B. M:X = 1:2[Bearbeiten]

C. M:X = 1:3[Bearbeiten]

B Einfache Halogenide mit H2O[Bearbeiten]

A. M:X = 1:1 und 2:3[Bearbeiten]

B. M:X = 1:2[Bearbeiten]

C. M:X = 1:3[Bearbeiten]

D. Einfache Halogenide mit H2O und zusätzlichem OH[Bearbeiten]

C Komplexe Halogenide[Bearbeiten]

A. Borofluoride[Bearbeiten]

B. Insel-Aluminofluoride (Neso-Aluminofluoride)[Bearbeiten]

C. Gruppen-Aluminofluoride (Soro-Aluminofluoride)[Bearbeiten]

D. Ketten-Aluminofluoride (Ino-Aluminofluoride)[Bearbeiten]

E. Schicht-Aluminofluoride (Phyllo-Aluminofluoride)[Bearbeiten]

F. Gerüst-Aluminofluoride (Tekto-Aluminofluoride)[Bearbeiten]

G Aluminofluoride mit CO3, SO4, PO4[Bearbeiten]

H. Silicofluoride[Bearbeiten]

J. Mit MX6 Komplexen; M = Fe, Mn, Cu[Bearbeiten]

D Oxihalogenide, Hydroxyhalogenide und verwandte Doppel-Halogenide[Bearbeiten]

A. Mit Cu, etc., ohne Pb[Bearbeiten]

B. Mit Pb, Cu, etc.[Bearbeiten]

C. Mit Pb (As, Sb, Bi) ohne Cu[Bearbeiten]

D. mit Hg[Bearbeiten]

E. mit Selten-Erd-Elementen[Bearbeiten]

4. Oxide (Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)[Bearbeiten]

A Metall: Sauerstoff = 2:1 und 1:1[Bearbeiten]

A. Kation:Anion (M:O) = 2:1 (und 1.8:1)[Bearbeiten]

B. Kation:Anion (M:O) = 1:1 (und bis 1:1.25); mit nur kleinen bis mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Kation:Anion (M:O) = 1:1 (und bis 1:1.25); mit großen Kationen (± kleineren)[Bearbeiten]

B Metall: Sauerstoff = 3:4 und vergleichbare[Bearbeiten]

A. Mit kleinen und mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

B. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen und großen Kationen[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich großen Kationen[Bearbeiten]

C Metall: Sauerstoff = 2:3, 3:5 und vergleichbare[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen[Bearbeiten]

unbesetzt

B. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit großen und mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

D Metall: Sauerstoff = 1:2 und vergleichbare[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen: Kieselsäure-Familie[Bearbeiten]

B. Mit mittelgroßen Kationen: Ketten kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen Kationen: Lagen kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

D. Mit mittelgroßen Kationen: Gerüst kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

E. Mit mittelgroßen Kationen; Mit verschiedenen Polyedern[Bearbeiten]

F. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; dimer und trimer kantenverknüpfte Oktaeder[Bearbeiten]

G. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; Ketten kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

H. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; Lagen kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

J. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; vielgestaltige (polyhedrale) Gerüste[Bearbeiten]

K. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; Tunnelstrukturen[Bearbeiten]

L. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; Fluorit typische Strukturen[Bearbeiten]

M. Mit großen (± mittelgroßen) Kationen; unklassifiziert[Bearbeiten]

E Metall:Sauerstoff ≤ 1:2[Bearbeiten]

A.[Bearbeiten]

F Hydroxide (ohne V oder U)[Bearbeiten]

A. Hydroxide mit OH, ohne H2O; eckenverknüpfte Tetraeder[Bearbeiten]

B. Hydroxide mit OH, ohne H2O; vereinzelte Oktaeder[Bearbeiten]

C. Hydroxide mit OH, ohne H2O; eckenverknüpfte Oktaeder[Bearbeiten]

D. Hydroxide mit OH, ohne H2O; Ketten aus kantenverknüpften Oktaedern[Bearbeiten]

E. Hydroxide mit OH, ohne H2O; Lagen kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

F. Hydroxide mit OH, ohne H2O; verschiedene Polyeder[Bearbeiten]

G. Hydroxide mit OH, ohne H2O; unklassifiziert[Bearbeiten]

H. Hydroxide mit H2O ± OH, vereinzelte Oktaeder[Bearbeiten]

J. Hydroxide mit H2O ± (OH), kantenverknüpfte Oktaeder[Bearbeiten]

K. Hydroxide mit H2O ± (OH), Ketten kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

L. Hydroxide mit H2O ± (OH), Lagen kantenverknüpfter Oktaeder[Bearbeiten]

M. Hydroxide mit H2O ± (OH), unklassifiziert[Bearbeiten]

N. Hydroxide mit H2O±(OH); Kantenverknüpfte Gerüste und/oder gemeinsam genutzte Oktaeder[Bearbeiten]

G Uranyl-Hydroxide[Bearbeiten]

A. ohne zusätzliche Kationen[Bearbeiten]

B. Mit zusätzlichen Kationen (K, Ca, Ba, Pb usw.) mit vorwiegend UO2(O,OH)5 pentagonalen Polyedern[Bearbeiten]

C. mit zusätzlichen Kationen; mit UO2(O,OH)6 hexagonalen Polyedern[Bearbeiten]

H V[5,6]-Vanadate[Bearbeiten]

A. V[>4]-Vanadate[Bearbeiten]

unbesetzt

B. Uranyl-Gruppenvanadate (Sorovanadate)[Bearbeiten]

C. [6]-Gruppenvanadate (Sorovanadate)[Bearbeiten]

D. Kettenvanadate (Inovanadate)[Bearbeiten]

E. Schichtvanadate (Phyllovanadate)[Bearbeiten]

F. Gerüstvanadate (Tektovanadate)[Bearbeiten]

G. Unklassifizierte Vanadium [V]-Oxide[Bearbeiten]

J Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite[Bearbeiten]

A. Arsenite, Antimonite, Bismutite, ohne zusätzliche Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

B. Arsenite, Antimonite, Bismutite, mit zusätzlichen Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

C. Arsenite, Antimonite, Bismutite, ohne zusätzlichen Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

D. Arsenite, Antimonite, Bismutite, mit zusätzlichen Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

E. Sulfite[Bearbeiten]

F. Selenite ohne zusätzliche Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

G. Selenite mit zusätzliche Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

H. Selenite ohne zusätzliche Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

J. Selenite mit zusätzliche Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

K. Tellurite ohne zusätzliche Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

L. Tellurite mit zusätzliche Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

M. Tellurite ohne zusätzliche Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

N. Tellurite mit zusätzliche Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

K Iodate[Bearbeiten]

A. Iodate ohne weitere Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

B. Iodate mit weitere Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

C. Iodate ohne weitere Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

D. Iodate mit weitere Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

5. Carbonate und Nitrate[Bearbeiten]

A Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

A. Alkali-Carbonate[Bearbeiten]

B. Erdalkali- (und andere M2+) Carbonate[Bearbeiten]

C. Alkali- und Erdalkali-Carbonate[Bearbeiten]

D. Mit Seltenerden(REE)-Elementen[Bearbeiten]

B Carbonate mit weiteren Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

A. Mit Cu, Co, Ni, Zn, Mg, Mn[Bearbeiten]

B. Mit Alkalien usw.[Bearbeiten]

C. Mit Erdalkali-Kationen[Bearbeiten]

D. Mit Selten-Erden-Elementen (REE)[Bearbeiten]

E. Mit Pb, Bi[Bearbeiten]

F. Mit Cl, SO4, PO4[Bearbeiten]

C Carbonate ohne weitere Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

A. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

B. Mit großen Kationen (Alkali- und Erdalkali-Carbonaten)[Bearbeiten]

C. Mit Seltenerden-Elementen (REE)[Bearbeiten]

D Carbonate mit weiteren Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

A. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

B. mit großen und mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit großen Kationen[Bearbeiten]

E Uranylcarbonate[Bearbeiten]

A. UO2:CO3 = 1:1[Bearbeiten]

B. UO2:CO3 < 1:1–1:2[Bearbeiten]

C. UO2:CO3 = 1:3[Bearbeiten]

D. UO2:CO3 = 1:4[Bearbeiten]

E. UO2:CO3 = 1:5[Bearbeiten]

F. UO2:CO3 > 1:1[Bearbeiten]

G. Mit SO4 oder SiO4[Bearbeiten]

N Nitrate[Bearbeiten]

A. Ohne OH oder H2O[Bearbeiten]

B. Mit OH[Bearbeiten]

C. Mit H2O[Bearbeiten]

D. Mit OH (etc.) und H2O[Bearbeiten]

6. Borate[Bearbeiten]

A Monoborate[Bearbeiten]

A. BO3 ohne zusätzliche Anionen; 1(D)[Bearbeiten]

B. BO3 mit zusätzlichen Anionen; 1(D) + OH usw.[Bearbeiten]

C. B(O,OH)4, ohne und mit zusätzlichen Anionen; 1(T), 1(T)+OH usw.[Bearbeiten]

B Diborate[Bearbeiten]

A. Insel (Neso)-Diborate mit Doppel-Triangeln B2(O,OH)5;2(2 D); 2(2 D) + OH usw.[Bearbeiten]

B. Insel (Neso)-Diborate mit Doppel-Tetraedern B2(O,OH)6; 2(2T)[Bearbeiten]

C. Ketten und Band (Ino) – Dioborate mit Triangeln und /oder Tetraedern[Bearbeiten]

D.[Bearbeiten]

C Triborate[Bearbeiten]

A. Insel (Neso)-Triborate[Bearbeiten]

B. Ketten und Band (Ino)-Triborate[Bearbeiten]

C. Schicht (Phyllo)-Triborate[Bearbeiten]

D Tetraborate[Bearbeiten]

A. Insel (Neso)-Tetraborate[Bearbeiten]

B. Ketten- und Band (Ino)-Tetraborate[Bearbeiten]

C.[Bearbeiten]

unbesetzt

D. Gerüst (Tekto)-Tetraborate[Bearbeiten]

E Pentaborate[Bearbeiten]

A. Insel (Neso)-Pentaborate[Bearbeiten]

B. Ketten- und Band (Ino)-Pentaborate[Bearbeiten]

C. Schicht (Phyllo)-Pentaborate[Bearbeiten]

D. Gerüst (Tekto)-Pentaborate[Bearbeiten]

F Hexaborate[Bearbeiten]

A. Insel (Neso)-Hexaborate[Bearbeiten]

B. Ketten- und Band (Ino)-Hexaborate[Bearbeiten]

C. Schicht (Phyllo)-Hexaborate[Bearbeiten]

G Heptaborate und andere Megaborate[Bearbeiten]

A Gerüst-Heptaborate (.05); Schicht-Nanoborate (.10 bis .20); Gerüst-Dodekaborate (.25); Mega-Gerüst-Borate (.30 bis .35)[Bearbeiten]

B. : Phyllo-nichtborate, etc.[Bearbeiten]

C. Tekto-Dodecaborate[Bearbeiten]

D. Mega-Tektoborate[Bearbeiten]

H Unklassifizierte Borate[Bearbeiten]

A. Untergruppe nicht spezifiziert[Bearbeiten]

7. Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate und Wolframate)[Bearbeiten]

A Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen[Bearbeiten]

unbesetzt

B. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen und großen Kationen[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich großen Kationen[Bearbeiten]

B Sulfate (Selenate, etc.) mit weiteren Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen[Bearbeiten]

unbesetzt

B. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen und großen Kationen[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich großen Kationen[Bearbeiten]

C Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen[Bearbeiten]

unbesetzt

B. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen und großen Kationen[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich großen Kationen[Bearbeiten]

D Sulfate (Selenate, etc.) mit weiteren Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen[Bearbeiten]

unbesetzt

B. mit mittelgroßen Kationen; isolierte Oktaeder und begrenzte Einheiten[Bearbeiten]

C. mit mittelgroßen Kationen; Ketten von kantenverknüpften Oktaedern[Bearbeiten]

D. mit mittelgroßen Kationen; Lagen von kantenverknüpften Oktaedern[Bearbeiten]

E. mit mittelgroßen Kationen; unklassifiziert[Bearbeiten]

F. mit großen und mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

G. Mit großen bis mittelgroßen Kationen; mit NO3, CO3, B(OH)4, SiO4 oder IO3[Bearbeiten]

E Uranylsulfate[Bearbeiten]

A. Ohne Kationen[Bearbeiten]

B. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen und großen Kationen[Bearbeiten]

F Chromate[Bearbeiten]

A. Ohne zusätzliche Anionen[Bearbeiten]

B. Mit zusätzlichen O, V, S, Cl[Bearbeiten]

C. Mit PO4, AsO4, SiO4[Bearbeiten]

D. Dichromate[Bearbeiten]

G Molybdate und Wolframate[Bearbeiten]

A. Ohne zusätzliche Anionen oder H2O[Bearbeiten]

B. Mit zusätzlichen Anionen und/oder H2O[Bearbeiten]

H Uranium- und Uranylmolybdate und Wolframate[Bearbeiten]

A. Mit U4+[Bearbeiten]

B. Mit U6+[Bearbeiten]

J. Thiosulfate[Bearbeiten]

A. Thiosulfate mit Pb[Bearbeiten]

8. Phosphate, Arsenate, Vanadate[Bearbeiten]

A Phosphate, etc., ohne weitere Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen Kationen (einige zusätzlich mit größeren Kationen)[Bearbeiten]

B. Mit mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

C. Mit mittelgroßen und großen Kationen[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich großen Kationen[Bearbeiten]

B Phosphate, etc., mit weiteren Anionen, ohne H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen und mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

B. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, (OH, etc.) : RO4 ≤ 1:1[Bearbeiten]

C. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen (OH, etc.):RO4 > 1:1 und < 2:1[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen (OH, etc.):RO4 = 2:1[Bearbeiten]

E. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen (OH, etc.):RO4 > 2:1[Bearbeiten]

F. Mit mittelgroßen und großen Kationen (OH, etc.):RO4 < 0.5:1[Bearbeiten]

G. Mit mittelgroßen und großen Kationen (OH, etc.):RO4 = 0.5:1[Bearbeiten]

H. Mit mittelgroßen und meist großen Kationen (OH usw.):RO4 = 1:1[Bearbeiten]

K. Mit mittelgroßen und großen Kationen (OH, etc.):RO4 = 2:1, 2.5:1[Bearbeiten]

L. Mit mittelgroßen und großen Kationen (OH, etc.):RO4 = 3:1[Bearbeiten]

M. Mit mittelgroßen und großen Kationen (OH, etc.):RO4 = 4:1[Bearbeiten]

N. Mit ausschließlich großen Kationen (OH, etc.):RO4 = 0,33:1[Bearbeiten]

O. Mit ausschließlich Kationen (OH, etc.):RO4 „größergleich“ 1:1[Bearbeiten]

C Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen und großen/mittelgroßen Kationen[Bearbeiten]

B. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:1[Bearbeiten]

C. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:1.5[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:2[Bearbeiten]

E. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:2.5[Bearbeiten]

F. Mit großen und mittelgroßen Kationen, RO4:H2O > 1:1[Bearbeiten]

G. Mit großen und mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:1[Bearbeiten]

H. Mit großen und mittelgroßen Kationen, RO4:H2O < 1:1[Bearbeiten]

J. Ausschließlich mit großen Kationen[Bearbeiten]

D Phosphate mit weiteren Anionen, mit H2O[Bearbeiten]

A. Mit kleinen (und gelegentlich größeren) Kationen[Bearbeiten]

B. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 < 1:1[Bearbeiten]

C. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 = 1:1 und < 2:1[Bearbeiten]

D. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 = 2:1[Bearbeiten]

E. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 = 3:1[Bearbeiten]

F. Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 > 3:1[Bearbeiten]

G. Mit großen und mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 < 0.5:1[Bearbeiten]

H. Mit großen und mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 < 1:1[Bearbeiten]

J. Mit großen und mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 = 1:1[Bearbeiten]

K. Mit großen und mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 > 1:1 und < 2:1[Bearbeiten]

L. Mit großen und mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 = 2:1[Bearbeiten]

M. Mit großen und mittelgroßen Kationen, (OH, etc.):RO4 > 2:1[Bearbeiten]

N. Mit ausschließlich großen Kationen[Bearbeiten]

O. Mit CO3, SO4, SiO4[Bearbeiten]

E Uranylphosphate und Arsenate[Bearbeiten]

A. UO2:RO4 = 1:2[Bearbeiten]

B. UO2:RO4 = 1:1, Autunit-Familie: [(UO2)-RO4]-Lagen[Bearbeiten]

C. UO2:RO4 = 3:2[Bearbeiten]

D. Unklassifiziert[Bearbeiten]

F Polyphosphate, Polyarsenate, [4]-Polyvanadate[Bearbeiten]

A. Diphosphate, etc., ohne OH und H2O; dimer eckenverknüpfte RO4-Tetraeder[Bearbeiten]

B. Diphosphate, etc. nur mit OH[Bearbeiten]

unbesetzt

C. Diphosphate, etc. mit ausschließlich H2O[Bearbeiten]

D. Diphosphate, etc. mit OH und H2O[Bearbeiten]

E. Ketten- und Band(Ino)-[4]-Vanadate[Bearbeiten]

9. Silikate und Germanate[Bearbeiten]

A Inselsilikate (Nesosilikate)[Bearbeiten]

A. Inselsilikate ohne weitere Anionen; Kationen in tetraedrischer [4] Koordination[Bearbeiten]

B. Inselsilikate ohne weitere Anionen; Kationen in tetraedrischer [4] und größerer Koordination[Bearbeiten]

C. Inselsilikate ohne weitere Anionen; Kationen in oktaedrischer [6] Koordination[Bearbeiten]

D. Inselsilikate ohne weitere Anionen; Kationen in oktaedrischer [6] und gewöhnlich größerer Koordination[Bearbeiten]

E. Inselsilikate mit zusätzlichem (O,OH,F,H2O); Kationen in tetraedrisch [4] und meist größerer Koordination[Bearbeiten]

F. Inselsilikate mit zusätzlichem Anionen; Kationen in [4]er, [5]er und/oder nur [6]er-Koordination[Bearbeiten]

G. Inselsilikate mit zusätzlichen Anionen; Kationen in meist [6] und > [6] Koordination[Bearbeiten]

H. Inselsilikate mit CO3, SO4, PO4 usw.[Bearbeiten]

J. Inselsilikate mit BO3 Triangeln und/oder B[4], Be[4] Tetraedern, eckenteilend mit SiO4[Bearbeiten]

K. Uranyl Insel- und Polysilikate mit U:Si = 2:1[Bearbeiten]

B Gruppensilikate (Sorosilikate)[Bearbeiten]

A. Si2O7 Gruppen, ohne nicht-tetraedrische Anionen; Kationen in tetraedrischer [4] Koordination[Bearbeiten]

Nicht besetzt

B. Si2O7 Gruppen, ohne nicht-tetraedrische Anionen; Kationen in tetraedrischer [4] und größerer Koordination[Bearbeiten]

C. Si2O7 Gruppen, ohne nicht-tetraedrische Anionen; Kationen in oktaedrischer [6] und/oder anderer Koordination[Bearbeiten]

D. Si2O7 Gruppen mit zusätzlichen Anionen; Kationen in tetraedrischer [4] und/oder anderer Koordination[Bearbeiten]

E. Si2O7 Gruppen mit zusätzlichen Anionen; Kationen in oktaedrischer [6] und größerer Koordination[Bearbeiten]

F. Gruppensilikate mit gemischten SiO4 und Si2O7 Gruppen; Kationen in tetraedrischer [4] und größerer Koordination[Bearbeiten]

G. Gruppensilikate mit gemischten SiO4 und Si2O7 Gruppen; Kationen in oktaedrischer [6] und größerer Koordination[Bearbeiten]

H. Gruppensilikate mit Si3O10 oder größeren Anionen; Kationen in tetraedrischer [4] und größerer Koordination[Bearbeiten]

J. Gruppensilikate mit Si3O10, Si4O11, etc. Anionen; Kationen in oktaedrischer [6] und/oder größerer Koordination[Bearbeiten]

C Ringsilikate (Cyclosilikate)[Bearbeiten]

A. [Si3O9]6- Dreier-Einfachringe ohne inselartige, komplexe Anionen[Bearbeiten]

B. [Si3O9]6- Dreier-Einfachringe mit inselartigen, komplexen Anionen[Bearbeiten]

D. [Si3O9]6- Dreier-Doppelringe[Bearbeiten]

E. [Si4O12]8- Vierer-Einfachringe ohne inselartige, komplexe Anionen[Bearbeiten]

F. [Si4O12]8- Vierer-Einfachringe mit inselarten, komplexen Anionen[Bearbeiten]

G. [Si4O12]8- Verzweigte Vierer-Einfachringe[Bearbeiten]

H. [Si4O12]8- Vierer-Doppelringe[Bearbeiten]

J. [Si6O18]12- Sechser-Einfachringe ohne inselartige, komplexe Anionen[Bearbeiten]

K. [Si6O18]12- Sechser-Einfachringe mit inselartigen, komplexen Anionen[Bearbeiten]

L. [Si6O18]12- Verzweigte Sechser-Einfachringe[Bearbeiten]

M. [Si6O18]12- Sechser-Doppelringe[Bearbeiten]

N. [Si8O24]16- Achter-Ringe[Bearbeiten]

O. [Si9O27]18- Neuner-Ringe[Bearbeiten]

P. Zwölfer- und größere Ringe[Bearbeiten]

D Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)[Bearbeiten]

A. Ketten- und Bandsilikate mit 2-periodischen Einfachketten Si2O6; Pyroxen-Familie[Bearbeiten]

B. Ketten- und Bandsilikate mit 2-periodischen Einfachketten Si2O6; mit zusätzlich O, OH, H2O; Pyroxen-verwandte Minerale[Bearbeiten]

C. Ketten- und Bandsilikate mit verzweigten 2-periodischen Einfachketten, Si2O6 + 2SiO3 → Si4O12[Bearbeiten]

D. Ketten- und Bandsilikate mit 2-periodischen Doppelketten, Si4O11; Amphibol-Familie, Orthoamphibole[Bearbeiten]

E. Klinoamphibole[Bearbeiten]

F. Ketten- und Bandsilikate mit 2-periodischen Mehrfachketten[Bearbeiten]

G. Ketten- und Bandsilikate mit 3-periodischen Einfach- und Mehrfachketten[Bearbeiten]

H. Ketten- und Bandsilikate mit 4-periodischen Einfachketten, Si4O12[Bearbeiten]

J. Ketten- und Bandsilikate mit 4-periodischen Doppel- und Dreifachketten[Bearbeiten]

K. Ketten- und Bandsilikate mit 5-periodischen Einzelketten, Si5O15[Bearbeiten]

L. Ketten- und Bandsilikate mit 5-periodischen Doppelketten, Si10O28[Bearbeiten]

M. Ketten- und Bandsilikate mit 6-periodischen Einfachketten, Si6O18[Bearbeiten]

N. Ketten- und Bandsilikate mit 6-periodischen Doppelketten[Bearbeiten]

O. Ketten- und Bandsilikate mit 7-, 8-, 10-, 12- und 14-periodischen Ketten[Bearbeiten]

P. Übergangsstrukturen: Ketten- und Bandsilikate – Schichtsilikate[Bearbeiten]

Q. Unklassifizierte Ketten- und Bandsilikate[Bearbeiten]

E Schichtsilikate (Phyllosilikate)[Bearbeiten]

A. Einfache Tetraedernetze mit 4, 5, (6) und 8-gliedrigen Ringen[Bearbeiten]

B. Doppelnetze mit 4 und 6-gliedrigen Ringen[Bearbeiten]

C. Schichtsilikate (Phyllosilikate) mit Glimmertafeln, zusammengesetzt aus tetraedrischen und oktaedrischen Netzen[Bearbeiten]

D. Schichtsilikate (Phyllosilikate) mit Kaolinitschichten, zusammengesetzt aus tetraedrischen und oktaedrischen Netzen[Bearbeiten]

E. Einfache tetraedrische Netze aus 6-gliedrigen Ringen, verbunden über oktaedrische Netze oder Bänder[Bearbeiten]

F. Einfache Netze aus 6-gliedrigen Ringen, verbunden über M[4], M[8] usw.[Bearbeiten]

G. Doppelnetze mit 6-gliedrigen Ringen[Bearbeiten]

H. Übergangsstrukturen zwischen Schichtsilikaten und anderen Silikaten[Bearbeiten]

J. Unklassifizierte Phyllosilikate[Bearbeiten]

F Gerüstsilikate (Tektosilikate) ohne zeolithisches H2O[Bearbeiten]

A. Gerüstsilikate (Tektosilikate) ohne weitere Anionen[Bearbeiten]

B. Gerüstsilikate (Tektosilikate) mit weiteren Anionen[Bearbeiten]

G Gerüstsilikate (Tektosilikate) mit zeolithischem H2O; Familie der Zeolithe[Bearbeiten]

A. Zeolithe mit Ketten aus Vierer-Ringen, verbunden über ein fünftes Si[Bearbeiten]

B. Ketten von einfach verbundenen Vierer-Ringen[Bearbeiten]

C. Ketten doppelt verbundener Vierer-Ringe[Bearbeiten]

D. Ketten von Fünfer-Ringen[Bearbeiten]

E. Tafeln mit 4-4-1-1 Struktureinheiten[Bearbeiten]

F. Leucit-Typ-Gerüste[Bearbeiten]

G. Käfige und Doppelkäfige mit Vierfach-, Sechsfach- und Achtfach-Ringen[Bearbeiten]

H. Unklassifizierte Zeolithe[Bearbeiten]

H Unklassifizierte Silikate[Bearbeiten]

A. Mit Alkali- und Erdalkali-Elementen[Bearbeiten]

B. Mit Ti, V, Cr[Bearbeiten]

C. Mit Mn, Fe[Bearbeiten]

D. Mit Co, Ni[Bearbeiten]

unbesetzt

E. Mit Cu, Zn[Bearbeiten]

F. Mit Nb, Ta, Zr[Bearbeiten]

G. Mit REE, Th[Bearbeiten]

H. Mit Blei (Pb)[Bearbeiten]

J Germanate[Bearbeiten]

A.[Bearbeiten]

10. Organische Verbindungen[Bearbeiten]

A Salze von organischen Säuren[Bearbeiten]

A. Acetate[Bearbeiten]

B. Oxalate[Bearbeiten]

C. Benzol-Salze[Bearbeiten]

D. Cyanate[Bearbeiten]

B Kohlenwasserstoffe[Bearbeiten]

A. Unterabteilung 10.BA[Bearbeiten]

C Diverse organische Mineralien[Bearbeiten]

A. Unterabteilung 10.CA.[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Wikipedia: WikiProjekt Minerale – Wikipedia-interne Fachredaktion zum Thema Minerale

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

siehe auch The official IMA-CNMNC List of Mineral Names auf der Homepage der IMA, abgerufen am 8. Oktober 2013

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daniel Atencio, Marcelo B. Andrade, Andrew G. Christy, Reto Gieré: The Pyrochlore Supergroup of Minerals: Nomenclature. In: The Canadian Mineralogist. Band 48 (2010), S. 673-698 (PDF 1,8 MB)
  2.  Malcom E. Back: Fleischers Glossary of Mineral Species. 11. Auflage. Mineralogical Record, Tucson, Arizona (AZ) 2014, S. 382–384.
  3. P. Bayliss: Nomenclature of the trioctahedral chlorites. In: The Canadian Mineralogist (1975), Band 13, S. 178-180 (aber erst seit 2009 nicht mehr in den IMA-Listen)