Szreniawa (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Szreniawa
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Wojewodschaft Kleinpolen, Polen
Flusssystem Weichsel
Abfluss über Weichsel → Ostsee
Quelle in der Nähe von Wolbrom
50° 23′ 0″ N, 19° 48′ 0″ O50.38333333333319.8
Mündung bei Sokołowice (Gmina Koszyce) in die Weichsel50.15444444444420.596944444444Koordinaten: 50° 9′ 16″ N, 20° 35′ 49″ O
50° 9′ 16″ N, 20° 35′ 49″ O50.15444444444420.596944444444
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 79,8 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 706 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Cicha, Pojałówka, Ścieklec, Łękawa
Rechte Nebenflüsse Gołczanka, Goszcza
Kleinstädte Wolbrom, Słomniki, ProszowiceVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Szreniawa ist ein linker Zufluss der Weichsel in Polen. Sie entspringt bei Wolbrom in der Höhe von Olkusz im Krakau-Tschenstochauer Hochland und verläuft in ostsüdöstlicher Richtung bis zur Mündung in die Weichsel bei Sokolowice. Die Gesamtlänge von der Quelle bis zur Mündung beträgt 79,8 km. Ihr Einzugsgebiet wird mit 706 km² angegeben.