Tårnby Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Dänemark Tårnby Kommune
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lage von Tårnby Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Hovedstaden
Einwohner: 41.992 (2014[1])
Fläche: 66,10 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 635 Einwohner je km²
Kommunenummer: 185
Sitz der Verwaltung: Tårnby
Anschrift: Amager Landevej 76
2770 Kastrup
Bürgermeister: Henrik Zimino
(Socialdemokraterne)
Website: www.taarnby.dk
Kirchspiele der Kommune
Kirche von Tårnby

Tårnby Kommune ist eine dänische Kommune in der Region Hovedstaden südöstlich von Kopenhagen auf dem mittleren Teil der Insel Amager. Tårnby selbst ist Bestandteil der Hauptstadtregion Hovedstadsområdet, nicht jedoch die ländlichen Anteile der Kommune. Außerhalb des geschlossenen Siedlungsgebietes wohnen jedoch nur 450 der 41.992 Einwohner der Kommune (Stand 1. Januar 2014[1]).

Die Kommune hat eine Größe von 66,10 km²[2]. Zu ihr gehört der Ortsteil Kastrup, in dem sich der Kopenhagener Flughafen (Københavns Lufthavn, Kastrup) befindet, sowie die Vogelschutzinsel Insel Saltholm und die künstliche Insel Peberholm. Die beiden letztgenannten Inseln gehören nicht zu Hovedstadsområdet.

Die Öresundverbindung beginnt auf Amager als Tunnel unter dem Drogden-Fahrwasser (Drogdentunnel), um auf der künstlichen Insel Peberholm wieder an die Oberfläche zu kommen und sich zur eigentlichen Öresundbrücke fortzusetzen. Sowohl Bus- und Zugverbindungen, als auch eine Metro verbinden die Gemeinde mit der dänischen Hauptstadt.

Westlich von Tårnby befindet sich das zwischen 1940 und 1945 aufgeschüttete, 25 km² große Gebiet Kalvebodstrand. Es ist Brutplatz für unzählige Vogelarten.

Tårnby Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 41.992 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014[1]) Auf dem Gebiet der Kommune liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn):

Nr. Kirchspiel Einwohner[3]
01 Korsvejens Sogn 8.121
02 Kastrup Sogn 10.093
03 Skelgårds Sogn 13.192
04 Tårnby Sogn 10.403

Einwohnerzahl[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl (1. Januar):

  • 1980 - 42.075
  • 1985 - 40.400
  • 1990 - 39.719
  • 1995 - 39.291
  • 1999 - 39.304
  • 2000 - 39.402
  • 2003 - 39.466
  • 2005 - 39.582
  • 2010 - 40.383
  • 2011 - 40.835

Partnerschaften[Bearbeiten]

Die Tårnby Kommune unterhält eine Dreieckspartnerschaft mit der norwegischen Gemeinde Skedsmo und der schwedischen Kommune Alingsås. Nach der Eingemeindung der finnischen Stadt Karis in die Gemeinde Raseborg zum 1. Januar 2009 wurde die Partnerschaft mit den drei verbliebenen Gemeinden von finnischer Seite beendet.[4]

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c www.statistikbanken.dk: Tabelle BEF44 (Folketal pr. 1. januar fordelt på byer)
  2. a b www.statistikbanken.dk: Tabelle ARE207 (Areal fordelt efter kommune/region)
  3. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  4. Tårnby Kommune: Venskabskommuner, abgerufen am 13. Mai 2012 (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tårnby Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


55.63338333333312.600069444444Koordinaten: 55° 38′ N, 12° 36′ O