Téa Leoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Téa Leoni San Francisco (2007)

Téa Leoni (* 25. Februar 1966 in New York City als Elizabeth Téa Pantaleoni) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Leoni ist die Tochter eines Wirtschaftsanwaltes und einer Diätassistentin. Ihre Ausbildung schloss sie in den Fächern Anthropologie und Psychologie am privaten Sarah-Lawrence-College im Staat New York ab.

Karriere[Bearbeiten]

Leoni gab 1989 ihr Schauspieldebüt in der Soap California Clan; sie kürzte ihren langen Namen auf den heutigen Künstlernamen Téa Leoni. Ihre erste Kinorolle spielte sie 1991 in dem Film Switch – Die Frau im Manne. In den folgenden Jahren sah man sie in Nebenrollen in größeren Produktionen wie zum Beispiel Wyatt Earp – Das Leben einer Legende oder Eine Klasse für sich. Die erste weibliche Hauptrolle spielte sie an der Seite von Will Smith in Bad Boys – Harte Jungs. Ihre größte Rolle war bis heute der Katastrophenfilm Deep Impact, wo sie eine Reporterin darstellte. 2001 spielte sie in der Fortsetzung Jurassic Park III mit.

Persönliches[Bearbeiten]

Leoni ist seit 1997 mit dem Schauspielkollegen David Duchovny verheiratet, mit dem sie nach einer zwischenzeitlichen Trennung wieder zusammenlebt. Die beiden haben zwei Kinder.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Téa Leoni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien