Téngrélasee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Téngrélasee

BW

Geographische Lage Burkina Faso
Abfluss LafiguéComoé
Orte am Ufer Téngréla
Größere Städte in der Nähe Banfora
Daten
Koordinaten 10° 39′ 0″ N, 4° 50′ 0″ W10.65-4.8333333333333Koordinaten: 10° 39′ 0″ N, 4° 50′ 0″ W
Téngrélasee (Burkina Faso)
Téngrélasee
Besonderheiten

Flusspferde

Der Téngrélasee ist ein See im Südwesten Burkina Fasos, nahe Banfora. Er ist wegen der dort lebenden Flusspferde eine lokale Touristenattraktion. Seit 2009 steht er auch auf der Liste schützenswerter Feuchtgebiete der Ramsar-Konvention.[1]

Auf dem Téngrélasee gibt es zahlreiche Schwimmpflanzen, darunter Seerosen (Nymphaea lotus, N. guineensis), Seekanne (Nymphoides ezannoi), Wassernuss (Trapa bicornis) und Wasserschlauch (Utricularia stellaris, u.a.).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Twelve new Ramsar sites in Burkina Faso