Tête-bêche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tête-bêche
Kehrdruck mit Zwischensteg
Flachrelief - tête-bêche angeordnet.
Verkehrsschilder - tête-bêche angeordnet.

Tête-bêche (dt.: Kopf bei Fuß liegend im Sinne von entgegengesetzt, antiparallel) ist die in der Philatelie international übliche Bezeichnung für den deutschen Begriff Kehrdruck. Er entstammt dem französischen Sprachgebrauch. Der Begriff wird auch in anderen Bereichen verwendet.

Briefmarkenkunde[Bearbeiten]

Einzelne Schalterbögen müssen nicht immer durch Leerfelder getrennt sein. Ausgaben, wo kein Bogenrand vorgesehen war, wurden ohne Leerfelder hergestellt. Um die einzelnen Schalterbögen besser voneinander unterscheiden zu können, wurden die Briefmarken an der Trennlinie um 180° zueinander gedreht hergestellt. Die zwei zueinander kopfstehenden Briefmarken bezeichnet der Philatelist als Kehrdrucke. Bei manchen Ausgaben gibt es auch trotz Zwischenstege Kehrdrucke.

Kehrdrucke sind, wie die Zwischenstege, auf Grund ihrer Seltenheit sehr beliebt bei den Sammlern.

Druckmedien[Bearbeiten]

Kombinierte Druckmedien (z.B. Zeitschriften etc.), welche in Form einer Wendezeitung (auch Kombiheft genannt) zusammengeführt sind, werden auch als Tête-bêche-Publikation bezeichnet. Beide Zeitungen sind dabei mit einer Heftung verbunden und jede Zeitung für sich kann von außen nach innen gelesen werden.

Elektronische Bauteile[Bearbeiten]

Werden elektronische Bauteile tête-bêche angeordnet, so ist damit eine antiparallele (gegensinnige) Anordnung von Bauteilen (z.B. Dioden, Transistoren etc.) gemeint.

Gemüse[Bearbeiten]

Wird Gemüse in mehr als einer Lage angeboten, so dürfen die Erzeugnisse Herz gegen Strunk (tête-bêche) gelegt werden, sofern die Lagen oder Köpfe durch geeignetes Material geschützt oder getrennt sind.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tête-bêches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Siehe VERORDNUNG (EG) NR. 1221/2008 DER KOMMISSION vom 5. Dezember 2008 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1580/2007 mit Durchführungsbestimmungen zu den Verordnungen (EG) Nr. 2200/96, (EG) Nr. 2201/96 und (EG) Nr. 1182/2007 des Rates im Sektor Obst und Gemüse hinsichtlich der Vermarktungsnormen, L 336/40, Bst. "C", deutsche Fassung; französische Fassung.