Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi 2001/02

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi 2001/02
Meister Vestel Manisaspor
Aufsteiger Vestel Manisaspor
Mersin İdman Yurdu (Aufstiegsrunde)
Adana Demirspor (Playoffs)
Absteiger Zeytinburnuspor, Sapancaspor (1. Gruppe)
Ispartaspor, Yeni Turgutluspor (2. Gruppe)
Konya Mobellaspor, Kırklarelispor (3. Gruppe)
Boluspor, Artvin Hopaspor (4. Gruppe)
Vanspor, Ağrıspor (5. Gruppe)
Mannschaften 50
Spiele 900 + 6 Playoff-Spiele
3. Lig 2000/01
2. Lig A Kategorisi 2000/01

Die Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi 2001/02 war die 31. Spielzeit der dritthöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 26. August 2001 mit dem 1. Spieltag begonnen und am 12. Mai 2002 mit dem 34. und letzten Spieltag abgeschlossen. Mit dieser Spielzeit wurde der türkische Profifußball von einem Dreiligasystem auf ein Vierligasystem erweitert. In dieser neuen Staffelung wurde die dritthöchste Spielklasse nun als Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi betitelt, während die neugeschaffene vierthöchste Spielklasse fortan als 3. Lig bzw. TFF 3. Lig geführt wurde. Der türkische staatliche Sporttoto-Unternehmen Spor Toto sicherte sich für einige Jahre die Namensrechte der Liga weswegen diese Spielzeit als Spor Toto Türkiye 3. Futbol Ligi 2001/02 bezeichnet wurde.

Austragungsmodus[Bearbeiten]

Mit der Saison 2001/02 wurde der türkische Profi-Fußball grundlegenden Änderungen unterzogen. Bisher bestand der Profifußball in der Türkei aus drei Ligen: Der höchsten Spielklasse, der einspurigen Türkiye 1. Futbol Ligi, der zweitklassigen fünfspurig und zweietappig gespielten Türkiye 2. Futbol Ligi und der drittklassigen und achtgleisig gespielten Türkiye 3. Futbol Ligi. Zur Saison 2001/02 wurde der Profifußball auf vier Profiligen erweitert. Während die Türkiye 1. Futbol Ligi unverändert blieb, wurde die Türkiye 2. Futbol Ligi in die nun zweithöchste Spielklasse, die Türkiye 2. Futbol Ligi A Kategorisi (zu dt.: 2. Fußballliga der Kategorie A der Türkei), und die dritthöchste Spielklasse, die Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi (zu dt.: 2. Fußballliga der Kategorie B der Türkei), aufgeteilt. Die nachgeordnete Türkiye 3. Futbol Ligi wurde fortan somit die vierthöchste Spielklasse, die TFF 3. Lig.

Zudem wurde in der Saison 2001/03 wurde die dritthöchste Spielklasse grundlegend reformiert. Statt wie bisher in der in einer achtgleisigen Liga die Meister direkt in die 2. Lig aufstiegen, wurde in dieser Saison die Liga in drei Etappen ausgetragen. In der 1. Etappe wurde die Liga in eine Qualifikationsrunde (türkisch Kademe Grupları) in fünf Gruppen mit jeweils zehn Mannschaften mit Hin- und Rückspielen gespielt. Nach dem Ende der 1. Etappe wurden die ersten zwei Mannschaften aus allen Gruppen in eine gemeinsame Gruppe, der Aufstiegsrunde (türkisch Yükselme Grubu), aufgenommen, und spielten hier um den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse die fortan als 2. Lig A Kategorisi bezeichnet wurde. Die restlichen Teams in den fünf Gruppen der Qualifikationsrunde spielten in unveränderter Gruppenkonstellation nun in einer Abstiegsrunde (türkisch Düşme Grupları) um den Abstieg in die 3. Lig. Sowohl die Aufstiegsrunde als auch die Abstiegsrunde stellten dabei die 2. Etappe dar und wurden mit Hin- und Rückspiel ausgespielt. Die Mannschaften auf den ersten zwei Plätzen der Aufstiegsrunde stiegen direkt in die 2. Lig A Kategorisi und die Mannschaften auf letzten zwei Tabellenplätzen aller Gruppen der Abstiegsrunde stiegen in die TFF 3. Lig, ab. Während die Punkte aus der Qualifikationsrunde nicht in die Aufstiegsrunde mitgenommen wurden, wurden sie in die Abstiegsrunde unverändert mitgezählt.

Um die Attraktivität der Liga zu steigern und zu verhindern, dass sich viele Mannschaften sich sehr früh den Klassenerhalt sicherten und dann ziellos vor leeren Rängen spielten, beschloss man, zusätzlich zu der vorhandenen Konstellation noch eine Dritte Etappe in Form einer Play-off zu spielen. In diesen Play-offs sollte der dritte und letzte Aufsteiger bestimmt werden. Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis fünf der Aufstiegsrunde und alle Gruppenersten der Abstiegsgrupppen sollten im K.-o.-System den letzten Aufsteiger ausspielen. Die Play-offs wurden zum Ende der Gruppenphase in einer für alle acht Mannschaften neutralen Stadt ausgetragen.

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 24 Mannschaften die 26 Absteiger aus der 2. Lig Mersin İdman Yurdu, Gaziantep BB, Kartalspor, Eskişehirspor, Karşıyaka SK, Yeni Nazillispor, Bucaspor, Ispartaspor, Yeni Turgutluspor, Gaziosmanpaşaspor, Darıca Gençlerbirliği, Sarıyer SK, Güngören Belediyespor, Üsküdar Anadolu 1908 SK, Kırklarelispor, Konya Mobellaspor, Türk Telekomspor, KDÇ Karabükspor, MKE Kırıkkalespor, Artvin Hopaspor, Amasyaspor, Boluspor, Şanlıurfaspor, Cizrespor, Ağrıspor, Vanspor hinzugekommen. Die Neulinge waren aus den damals viertklassigen regionalen Amateurligen als Meister aufgenommen wurden und durften an der 3. Liga teilnehmen.

Die Saison beendete Vestel Manisaspor als Meister und schaffte damit nach siebenjähriger Abstinenz wieder die Teilnahme an der zweithöchsten türkischen Spielklasse. Den 2. Tabellenplatz belegten Mersin İdman Yurdu und erreichte damit den direkten Wiederaufstieg in die 2. Lig A Kategorisi. Die Play-Offs wurden als neutrale Stadt in Denizli durchgeführt und unter den Mannschaften Şanlıurfaspor, Adana Demirspor, Türk Telekomspor, Darıca Gençlerbirliği, KDÇ Karabükspor, Karşıyaka SK, Cizrespor und Kartalspor gespielt. Im Play-off-Finale setzte sich Adana Demirspor mit 2:1 gegen Karşıyaka durch und erzielte nach vierjähriger Abstinenz wieder die Teilnahme an der 2. Lig A Kategorisi. Als Absteiger standen zum Saisonende Zeytinburnuspor, Sapancaspor (Gruppe 1), Ispartaspor, Yeni Turgutluspor (Gruppe 2), Konya Mobellaspor, Kırklarelispor (Gruppe 3), Boluspor, Artvin Hopaspor (Gruppe 4) und Vanspor, Ağrıspor (Gruppe 5) fest.

Zum Saisonstart änderten mehrere Vereine ihren Namen. So wurde Manisaspor in Vestel Manisaspor, Kepez Genpaspor in Antalya Kepezspor, Marmarisspor in Marmaris Belediye Gençlikspor, Uşakspor in Umpaş Uşakspor und Öz Sahrayıceditspor in Üsküdar Anadolu 1908 SK umbenannt.

Vanspor wurden zum Saisonende drei Punkte abgezogen.

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Mersin İdman Yurdu (A) 18 10 5 3 34:19 15 35
02. Gaziantep BB (A) 18 9 5 4 35:17 18 32
03. Kartalspor (A) 18 9 5 4 32:18 14 32
04. Eskişehirspor (A) 18 8 6 4 22:20 2 30
05. Yıldırım Bosnaspor 18 5 8 5 28:25 3 23
06. Mezitlispor 18 6 4 8 28:32 -4 22
07. Maltepespor 18 5 6 7 29:35 -6 21
08. Küçükköyspor 18 4 6 8 25:40 -15 18
09. Sapancaspor 18 3 7 8 17:30 -13 16
10. Zeytinburnuspor 18 3 4 11 20:34 -14 13
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 2[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Vestel Manisaspor 18 11 5 2 41:14 27 38
02. Antalya Kepezspor 18 9 5 4 32:22 10 32
03. Uşakspor 18 9 2 7 26:30 -4 29
04. Karşıyaka SK (A) 18 7 7 4 27:19 8 28
05. Yeni Nazillispor (A) 18 7 5 6 30:25 5 26
06. Mustafakemalpaşaspor 18 6 4 8 17:27 -10 22
07. Marmaris Belediye Gençlikspor 18 4 8 6 21:25 -4 20
08. Bucaspor (A) 18 5 5 8 23:29 -6 20
09. Ispartaspor (A) 18 5 3 10 21:34 -13 18
10. Yeni Turgutluspor (A) 18 4 2 12 22:35 -13 14
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 3[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Gaziosmanpaşaspor (A) 18 12 3 3 36:18 18 39
02. Darıca Gençlerbirliği (A) 18 11 3 4 38:24 14 36
03. Sarıyer SK (A) 18 11 3 4 37:24 13 36
04. Adana Demirspor 18 10 5 3 37:19 18 35
05. Güngören Belediyespor (A) 18 8 3 7 26:17 9 27
06. İnegölspor 18 7 3 8 27:28 -1 24
07. Üsküdar Anadolu 1908 SK (A) 18 7 1 10 29:36 -7 22
08. Kırklarelispor (A) 18 4 3 11 20:36 -16 15
09. Kütahyaspor 18 3 2 13 27:43 -16 11
10. Konya Mobellaspor (A) 18 3 2 13 13:45 -32 11
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 4[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Türk Telekomspor (A) 18 10 4 4 35:27 8 34
02. Çankırı Belediyespor 18 10 3 5 29:20 9 33
03. Tokatspor 18 9 4 5 27:20 7 31
04. KDÇ Karabükspor (A) 18 8 6 4 32:18 14 30
05. Ankara Demirspor 18 5 9 4 26:26 ±0 24
06. MKE Kırıkkalespor (A) 18 5 4 9 18:25 -7 19
07. Artvin Hopaspor (A) 18 3 10 5 16:27 -11 19
08. Amasyaspor (A) 18 4 6 8 11:16 -5 18
09. Bulancakspor 18 5 2 11 18:25 -7 17
10. Boluspor (A) 18 3 8 7 15:23 -8 17
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 5[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Şanlıurfaspor (A) 18 12 2 4 36:23 13 38
02. Erzincanspor 18 11 4 3 40:13 27 37
03. Mardinspor 18 11 3 4 40:17 23 36
04. Cizrespor (A) 18 10 3 5 44:28 16 33
05. Kahramanmaraşspor 18 10 2 6 52:25 27 32
06. Iğdır Belediyespor 18 8 4 6 25:19 6 28
07. Silopi Cudispor 18 5 7 6 22:26 -4 22
08. Hakkarispor 18 3 4 11 17:34 -17 13
09. Ağrıspor (A) 18 2 2 14 14:66 -52 8
10. Vanspor° (A) 18 2 1 15 12:51 -39 7
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der 2. Lig
  • ° Vanspor wurden zum Saisonende drei Punkte abgezogen.

Aufstiegsrunde[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Vestel Manisaspor 18 14 3 1 33:13 20 45
02. Mersin İdman Yurdu 18 9 5 4 17:12 5 32
03. Darıca Gençlerbirliği 18 8 5 5 29:24 5 29
04. Türk Telekomspor 18 7 4 7 25:24 1 25
05. Şanlıurfaspor 18 6 6 6 24:24 ±0 24
06. Antalya Kepezspor 18 5 8 5 21:15 6 23
07. Gaziosmanpaşaspor 18 6 5 7 23:23 ±0 23
08. Gaziantep BB 18 5 4 9 23:33 -10 19
09. Çankırı Belediyespor 18 3 5 10 15:27 -12 14
10. Erzincanspor 18 2 5 11 10:25 -15 11
Stand: 28. Juni 2012
Direkter Aufstieg in die 2. Lig A Kategorisi
Teilnahme an den Playoffs
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Abstiegsrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Kartalspor 32 16 10 6 52:26 26 58
02. Eskişehirspor 32 13 8 11 39:48 -9 47
03. Yıldırım Bosnaspor 32 11 12 9 49:41 4 45
04. Maltepespor 32 11 10 11 49:48 1 43
05. Mezitlispor 32 10 9 13 48:48 ±0 39
06. Küçükköyspor 32 9 10 13 45:60 -15 37
07. Zeytinburnuspor 32 10 6 16 45:54 -9 36
08. Sapancaspor 32 4 11 17 26:61 -35 23
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 2[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Karşıyaka SK 32 16 8 8 46:31 15 56
02. Yeni Nazillispor 32 10 11 11 44:43 2 41
03. Umpaş Uşakspor 32 12 5 15 38:48 -10 41
04. Marmaris Belediye Gençlikspor 32 9 13 10 37:40 -3 40
05. Bucaspor 32 9 12 11 40:41 -1 39
06. Mustafakemalpaşaspor 32 11 5 16 31:51 -20 38
07. Ispartaspor 32 10 7 15 37:49 -12 37
08. Yeni Turgutluspor 32 10 7 15 44:51 -7 37
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 3[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Adana Demirspor 32 19 9 4 71:36 35 66
02. Sarıyer SK 32 20 6 6 67:37 30 66
03. İnegölspor 32 13 7 12 47:44 2 46
04. Üsküdar Anadolu 1908 SK 32 12 5 15 48:52 -4 41
05. Güngören Belediyespor 32 11 6 15 42:40 2 39
06. Kütahyaspor 32 7 6 19 45:63 18 27
07. Konya Mobellaspor 32 6 6 20 30:75 -45 24
08. Kırklarelispor° 32 6 7 19 30:65 -35 22
Stand: 28. Juni 2012
Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger in die 2. Lig A Kategorisi
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 4[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. KDÇ Karabükspor 32 14 10 8 48:30 18 52
02. Tokatspor 32 14 8 10 44:35 9 50
03. Ankara Demirspor 32 8 16 8 37:39 -2 40
04. Bulancakspor 32 11 6 15 32:35 -3 39
05. Amasyaspor 32 9 12 11 25:30 -5 39
06. MKE Kırıkkalespor 32 10 7 15 30:45 -15 37
07. Boluspor 32 8 13 11 32:36 -4 37
08. Artvin Hopaspor 32 5 15 12 23:38 -15 30
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der 2. Lig

Gruppe 5[Bearbeiten]

Tabelle 2001/02
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Cizrespor 32 21 5 6 86:43 -43 68
02. Kahramanmaraşspor 32 20 4 8 95:40 55 64
03. Iğdır Belediyespor 32 15 9 8 50:31 19 54
04. Mardinspor 32 14 8 10 58:43 15 50
05. Silopi Cudispor 32 7 11 14 41:55 -14 32
06. Hakkarispor 32 6 7 19 31:64 -33 25
07. Vanspor° 32 7 2 23 34:85 -51 20
08. Ağrıspor 32 4 6 22 28:102 -74 18
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der 2. Lig
  • ° Vanspor wurden zum Saisonende zwei Punkte abgezogen.

Play-offs[Bearbeiten]

Viertelfinale

22. Mai 2002, 17:00
Şanlıurfaspor 3:5 Adana Demirspor Denizli Atatürk Stadı
22. Mai 2002, 19:30
Türk Telekomspor 3:2 Darıca Gençlerbirliği Denizli Atatürk Stadı
23. Mai 2002, 17:00
Kardemir DÇ Karabükspor 1:3 Karşıyaka SK Denizli Atatürk Stadı
23. Mai 2002, 19:30
Cizrespor 0:1 Kartalspor Denizli Atatürk Stadı

Halbfinale

24. Mai 2002, 19:30
Adanaspor 1:0 Türk Telekomspor Denizli Atatürk Stadı
25. Mai 2002, 19:30
Karşıyaka SK 4:2 Kartalspor Denizli Atatürk Stadı

Finale

Adana Demirspor Karşıyaka SK
Adana Demirspor
Play-off-Finale
27. Mai 2002 um 20.30 Uhr in Denizli (Denizli Atatürk Stadı)
Ergebnis: 2:1
Schiedsrichter: Metin Tokat
Spielbericht
Karşıyaka SK


Okan KopanAli Yılmaz, Mesut Akıncı (82. Nasuh Aköz), Paşa Alihaydaroğlu - Ramazan Taşkın Gülleri, Fuad Kınalı, Bekir Ceyhan (94. Arman Bozkaya), Savas Bahadir - Taner Demirbaş, Cem Hallaçeli (68. Ercan Özbolat), Mustafa Diliçıkık
Trainer: Ercan Albay
Feridun KaliçYertek Evren Başaran, Cem Koşanoğlu, Mustafa Özmen - Emrah Umut, Sertan Güriz, Levent Yılmaz, Aygün Taşkıran - Hasan Çelik, Zafer Türkmen, Barış Mayadağ (80. Türker Demirhan)
Trainer: ?

Tor 1:1 Ali Yılmaz (40.)
Tor 2:1 Taner Demirbaş (100., Golden Goal)
Tor 0:1 Hasan Çelik (34.)
Gelbe Karten Taner Demirbaş (55.) Gelbe Karten Aygün Taşkıran (25.), Levent Yılmaz (59.)
Gelb-Rote Karten Fuad Kınalı (95.)
Adana Demirspor ist durch diesen Sieg in die 2. Lig A Kategorisi aufgestiegen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]