Türksat 1B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber
Türksat 1B
Startdatum 10. August 1994
Trägerrakete Ariane 4 V66
Startplatz ELA-2, Weltraumzentrum Guayana
Startmasse 1800 kg
Hersteller Aérospatiale
Modell Spacebus 3000A
Lebensdauer 12 Jahre
Wiedergabeinformation
Transponder 16 Ku-Band + 8 Backup
Transponderleistung 55 W
Bandbreite 10×36 MHz
6×72 MHz
EIRP Ku-Band Europa 55 dBW
Ku-Band Türkei 54 dBW
Ku-Band Zentralasien (Afghanistan) 50 dBW
Sonstiges
Elektrische Leistung Ende: 2900 W
Position
Erste Position 42° Ost
Aktuelle Position 31,3° Ost
Liste der geostationären Satelliten

Türksat 1B auf 31,3° Ost ist ein Fernsehsatellit der Turksat Satellite Communication and Cable TV Operation AS mit Sitz in Monaco. Von August 1994 bis September 1996 auf 42° Ost positioniert, wurde er dann auf 31,3° Ost verschoben. Momentan ist nur der Türkeibeam aktiv, der starke Europabeam ist zurzeit inaktiv.

Weblinks[Bearbeiten]