Tüvasaş

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Türkiye Vagon Sanayi A. Ş.
Rechtsform Anonim Şirket, (türkische Aktiengesellschaft)
Gründung 25. Oktober 1951
Sitz Adapazarı
Leitung İbrahim Ertiryaki
Mitarbeiter 1142
Umsatz 150. Mio US Dollar
Branche Eisenbahnbau
Website www.tuvasas.com.tr

Türkiye Vagon Sanayi A. Ş. (TÜVASAŞ) ist eine türkische Aktiengesellschaft, die Eisenbahnfahrzeuge und deren Komponenten herstellt. Tüvasaş ist für die Wartung und Renovierung der Personenzüge der Türkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryolları (TCDD), der staatlichen Eisenbahngesellschaft, verantwortlich. Das Unternehmen exportiert nach Pakistan, Bangladesch, Bulgarien und in den Irak.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Tüvasaş wurde 1951 als Vagon Tamir Atölyesi, also Waggonreperaturwerkstatt, gegründet und war für die Reparatur von TCDD-Waggons zuständig. Ab 1961 produzierte die Firma in der Fabrik in Adapazarı Reisezugwagen. Ab 1976 stellte sie in Kooperation mit Alstom auch elektrisch betriebene S-Bahnen her. 1985 erhielt das Unternehmen seinen heutigen Namen.[1]

Organisation[Bearbeiten]

Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Adapazarı. Auf knapp 80.000 m2 können hier pro Jahr 85 Wagen gebaut und 600 repariert werden.[2] Tüvasaş hat heute ca. 1200 Mitarbeiter (Stand: September 2011).[3] Seit 2003 ist İbrahim Ertiryaki der Generaldirektor und Vorsitzender des Vorstands.

Produkte[Bearbeiten]

Das Unternehmen produziert, repariert und überholt Reisezugwagen des Nah- und Fernverkehrs (Abteilwagen, Großraumwagen, Schlafwagen), Elektro- und Dieseltriebwagen sowie Straßenbahnen, Fahrzeugkomponenten und Drehgestelle.[4]

Seit 2011 baut Tüvasaş den ersten Dieseltriebwagen der Türkei. Der Zug ist das Ergebnis einer Kooperation mit Rotem-Hyundai.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der TÜVASAŞ
  2. RAILWAY SECTOR FACT-FINDING MISSION TO TURKEY (PDF; 3,2 MB), UK Trade & Investment, Mai 2011
  3. http://www.tuvasas.com.tr/resimler/ekler/TUVASAS_PERSONEL_PROFILI.pdf
  4. Produktübersicht der Tüvasaş (PDF; 3,2 MB)
  5. first-domestic-Diesel train to be source of pride for turkey, Türkish Financial News, abgerufen am 21. September 2011