Tōkamachi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tōkamachi-shi
十日町市
Tōkamachi (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Niigata
Koordinaten: 37° 0′ N, 138° 46′ O37.007777777778138.75861111111Koordinaten: 37° 0′ 28″ N, 138° 45′ 31″ O
Basisdaten
Fläche: 589,92 km²
Einwohner: 55.640
(1. November 2014)
Bevölkerungsdichte: 94 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 15210-2
Rathaus
Adresse: Tōkamachi City Hall
3-3 Chitose-cho
Tōkamachi-shi
Niigata 948-8501
Webadresse: http://www.city.tokamachi.niigata.jp
Lage Tōkamachis in der Präfektur Niigata
Lage Tōkamachis in der Präfektur

Tōkamachi (jap. 十日町市, -shi) ist eine Stadt im Landesinneren der Präfektur Niigata auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Tōkamachi liegt südlich von Nagaoka und östlich von Jōetsu.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Tōkamachi wurde am 31. März 1954 aus den ehemaligen Gemeinden Tōkamachi, Kawaji, Nakajō und Rokka gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Das archäologische und (heimat)geschichtliche Museum Tōkamachi zeigt Funde von Ausgrabungen im nahegelegenen Sasayama, sowie geschichtliche Besonderheiten der Region, wie die Herstellung von Webwaren.

Verkehr[Bearbeiten]

  • Zug:
  • Straße:
    • Nationalstraße 117,252,253,353,403,405

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]