T-ara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
T-ara
티아라
T-ara beim Cyworld Dream Music Festival (2011)
T-ara beim Cyworld Dream Music Festival (2011)
Allgemeine Informationen
Herkunft Korea SudSüdkorea Südkorea
Genre(s) Popmusik, Dancepop
Gründung 2009
Website tara.ccment.com
Aktuelle Besetzung
Boram (seit 2009)
Qri (seit 2009)
Soyeon (seit 2009)
Eunjung
Hyomin
Jiyeon
Dani (seit 2012)
Ehemalige Mitglieder
Lee Ji-ae (2009)
Yang Ji-won (2009)
Ryu Hwa-young (2010-2012)
Lee A-reum (2012-2013)

T-ara (kor. 티아라; IPA [tʰiara]) ist eine südkoreanische Girlgroup die 2009 von Mnet Media gegründet wurde. Zuvor partizipierten einige Bandmitglieder in Filmen, TV-Serien oder Musikvideos.

Geschichte[Bearbeiten]

Im April 2009 veröffentlichten die zu dieser Zeit fünf Mädchen ihren ersten Song „좋은 사람“ („Joeun Saram“) für den Soundtrack der südkoreanischen Soap Cinderella Man. Im Juni 2009 verließen Yang Ji-won und Bandleader Lee Ji-ae die Gruppe. Im darauffolgenden Monat wurden Boram, Soyeon und Qri Mitglieder der Gruppe und Eunjung wurde zum neuen Leader. Am 9. Juli 2009 wurde bekanntgegeben das die Band fortan von Mnet Medias Tochterunternehmen Core Contents Media betreut wird.[1] Zudem veröffentlichte die Gruppe am 27. Juli 2009 die Debüt-Single „거짓말“ („Geojitmal“).[2] Die Single enthält insgesamt vier Lieder[3] und erreichte Platz 5 der südkoreanischen GAON Music Charts.[4]

Debüt[Bearbeiten]

Offiziell debütierte T-ara am 29. Juli 2009 in der Variety-Show Radio Star des Senders MBC.[5] In der Sendung feierte auch das Musikvideo zu „Geojitmal“ Premiere. Ihren ersten Auftritt hatte die Gruppe in der Mnets Musikshow M! Countdown, in der sie die Titel „Geojitmal“ und „Norabollae?“ („놀아볼래?“) sangen. Allerdings wurde kritisiert, dass die Gruppe Playback sang.[6] Daraufhin gab die Band bekannt dass sie in Zukunft live singen werden.[7]

Die T-ara-Mitglieder Eunjung, Soyeon, Hyomin und Jiyeon sangen zusammen mit Mitgliedern der Boyband Supernova das Lied „TTL (Time to Love)“,[8] welches am 15. September 2009 veröffentlicht wurde und im Oktober Rang 2 der GAON Music Charts erreichte.[9] Der Nachfolgesong „TTL Listen 2“, an dem diesmal alle sechs Mitglieder von T-ara partizipierten, wurde digital am 9. Oktober 2009 veröffentlicht und schaffte es auf Platz 14 der südkoreanischen Musikcharts.[9]

Absolute First Album[Bearbeiten]

T-ara im Jahr 2011

Am 27. November 2009 wurde T-aras Absolute First Album digital veröffentlicht.[10] Daraufhin wurden Teaservideos zu den Titeln „Bo Peep Bo Peep“ und „처음처럼“ („Cheoeum Cheoreom“) veröffentlicht. Fans konnten auf Musikportalen wie Mnet, MelOn, Nate, Cyworld, Soribada und weiteren wählen, welchen Song T-ara promoten sollte.[11] Am 30. November 2009 wurde ein Musikvideo zu „Cheoeum Cheoreom“ veröffentlicht sowie zwei Versionen zu „Bo Peep Bo Peep“ (eine 15+-Version und eine 19+-Version). Auf dem Musikportal GOM TV erreichte die 15+-Version von „Bo Peep Bo Peep“ prompt den ersten Platz der populärsten Musikvideos des Tages. Die 19+-Version kam auf Platz 4 während „Cheoeum Cheoreom“ auf dem zweiten Platz rangierte.[12] Am 2. Dezember wurde das Ergebnis der Abstimmung bekanntgegeben und „Cheoeum Cheoreom“ gewann mit 53 % der abgegebenen Stimmen.[13] Am 4. Dezember 2009 erschien T-aras erstes Album mit 14 Musiktiteln auch physikalisch.[10]

Ende 2009 gewannen T-ara zusammen mit der Band 4minute den Newcomer Award der Golden Disk Awards.[14] Die Erfolgsserie von T-ara wurde 2010 fortgesetzt. Schon am 1. Januar 2010 bekamen T-ara in der KBS-Musikshow Music Bank für „Bo Peep Bo Peep“ den „Mutizen“ überreicht, der den besten Auftritt der Sendung auszeichnet.[15] Insgesamt gewann „Bo Peep Bo Peep“ dreimal bei Music Bank und viermal bei SBS The Music Trend.

Am 3. Februar 2010 begann der Sender OnGameNet mit der Ausstrahlung von zwei Folgen der Reality-Show 티아라월드 (T-ara World), in der die Mädchen ein Einkaufszentrum leiten.[16] Am 17. Februar 2010 wurde die Sendung unter dem Namen 티아라닷컴 (T-aradotcom) fortgesetzt.[17] In dieser Sendung baut die Gruppe ein eigene Shopping-Website auf.[18] Die Serie, die im Wochentakt gesendet wurde, endete am 21. April nach 10 Episoden. Von Februar bis Ende Mai 2010 erzielte die Gruppe mit ihrem Online-Shop Taradot.com 499.200 US Dollar. Laut Core Contents Media ist die Seite mittlerweile der drittgrößte Online-Shop eines Künstlers.[19]

Am 3. März 2010 veröffentlichte die Gruppe das Repackage-Album Breaking Heart mit zwei neuen Liedern, „너 때문에 미쳐“ („Neo Ttaemune Micheo“) und „내가 너무 아파“ („Naega Neomu Apa“). Das Album erreichte den zweiten Platz des GAON Music Chart.[20] Die Song „Neo Ttaemune Micheo“ rangierte zwei Wochen an der Spitze der GAON Single-Charts.

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 veröffentlichten T-ara am 3. Mai den Titel „We Are The One“ („16강 기원 응원가“).[21][22][23]

Am 16. Juli 2010 wurde bekanntgegeben, dass Ryu Hwa-young das siebte Mitglied von T-ara wird. Außerdem übernimmt nun Boram die Rolle des Bandleaders.[24][25] Zudem gab Core Contents Media bekannt, dass die Position des Bandleaders jedes Jahr wechseln werde. Dies wurde zuvor von den Bandmitgliedern entschieden.[26]

Im Sommer 2012 veröffentlichten sie ihr japanisches Debütalbum Jewelry Box. Sie gaben zur gleichen Zeit ihre gleichnamige Japanweite Tournee.

Am 30. Juli 2012 schied Ryu Hwa-young nach einem Jahr und acht Monaten aus der Girlgroup aus.[27]

Trivia[Bearbeiten]

Anfang August 2010 erschien ein Handyspiel von Omnitel mit dem Titel „티아라의 리듬터치“ („Tiaraui Rideumteochi“). Der Spieler muss hierbei die richtigen Noten zu den Liedern von T-ara finden.[28]

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Boram (Hangul: 보람), geboren am 22. März 1986; Geburtsname: Jeon Bo-ram (Hangul: 전보람)
  • Qri (큐리), geboren am 12. Dezember 1986; Geburtsname: Lee Ji-hyun (이지현)
  • Soyeon (소연), geboren am 5. Oktober 1987; Geburtsname: Park In-jung (박인정)
  • Eunjung (은정), geboren am 12. Dezember 1988; Geburtsname: Ham Eun-jeong (함은정)
  • Hyomin (효민), geboren am 30. Mai 1989; Geburtsname: Park Sun-young (박선영)
  • Jiyeon (지연), geboren am 7. Juni 1993; Geburtsname: Park Ji-yeon (박지연)
  • Areum (아름), geboren am 19. April 1994; Geburtsname: Lee Areum (이아름)
  • Dani (다니), geboren am 23. Dezember 1998; Geburtsname: Kim Da-ni (김다니)

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[29] Anmerkung
KR
2009 Absolute First Album 2 Erstveröffentlichung: 27. November 2009

Repackage[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[29] Anmerkung
KR
2010 Breaking Heart 3 Erstveröffentlichung: 3. März 2010
2011 Roly-Poly in Copacabana 3 Erstveröffentlichung: 11. August 2011
2012 Funky Town 1 Erstveröffentlichung: 3. Januar 2012
Mirage 2 Erstveröffentlichung: 3. September 2012

EPs[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[29] Anmerkung
KR JP
2010 Temptastic 2 - Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2010
2011 John Travolta Wannabe 3 - Erstveröffentlichung: 30. Juni 2011
Black Eyes 2 - Erstveröffentlichung: 11. November 2011
2012 Day by Day 4 28 Erstveröffentlichung: 3. Juli 2012

Japanische Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[29] Anmerkung
JP
2012 Jewelry Box 2 Erstveröffentlichung: 6. Juni 2012

Japanische Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[29] Anmerkung
JP
2011 Bo Peep Bo Peep 1 Erstveröffentlichung: 28. September 2011
Ya Ya Ya 7 Erstveröffentlichung: 30. November 2011
2012 Roly-Poly 3 Erstveröffentlichung: 29. Februar 2012
Lovey-Dovey 9 Erstveröffentlichung: 23. Mai 2012
Sexy Love 4 Erstveröffentlichung: 14. November 2012
2013 Bunny Style! 2 Erstveröffentlichung: 20. März 2013

Auszeichnungen[Bearbeiten]

2009
  • Golden Disk Awards: Newcomer Award (zusammen mit 4minute)[14]
2010

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 티아라, 코어컨텐츠로 소속사 이전..양파와 한솥밥. StarNews, 9. Juli 2009, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  2. 전영록 딸 전보람, 티아라 새 멤버 합류! ‘가수 3대 집안’. Newsen, 3. Juni 2009, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  3. 거짓말 Single-Informationen. MelOn, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  4. August 2009. GAON Music Chart, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch, Single-Charts August 2009).
  5. Jo Hyeon-wu: ‘라디오스타’로 데뷔한 티아라, 소녀시대와 원더걸스 격파할 수 있을까. Kukinews, 30. Juli 2009, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  6. '립싱크야? 더빙이야?' 티아라 데뷔무대 '혹평'. Segye, 31. Juli 2009, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  7. Lee Jae-hwan: 티아라 “더이상 립싱크는 없다” 뮤뱅부터 라이브 무대. Joins.com/Newsen, 1. August 2009, abgerufen am 23. November 2012 (koreanisch).
  8. 초신성+티아라=TTL - 프로젝트성 혼성 그룹 결성해 싱글 발표. asiatoday.co.kr, 14. September 2009, abgerufen am 6. August 2010 (koreanisch).
  9. a b Oktober 2009. GAON Music Chart, abgerufen am 6. August 2010 (koreanisch, Single-Charts Oktober 2009).
  10. a b 티아라 27일 1집 전곡 선공개 ‘슈퍼신인 열풍 재점화’. Newsen, 26. November 2009, abgerufen am 6. August 2010 (koreanisch).
  11. 티아라, 네티즌 9000명 투표 타이틀곡 내일(2일) 발표. asiae.co.kr, 1. Dezember 2009, abgerufen am 6. August 2010 (koreanisch).
  12. 티아라 'Bo Peep Bo Peep', 곰TV 1위. gwangnam.co.kr, 30. November 2009, abgerufen am 6. August 2010 (koreanisch).
  13. 티아라, 타이틀곡 따로-활동곡 따로 ‘갸우뚱’. eto.co.kr, 2. Dezember 2009, abgerufen am 6. August 2010 (koreanisch).
  14. a b 2008 골든디스크 홈페이지에 오신것을 환영합니다. Golden Disk Awards, 10. Dezember 2009, abgerufen am 23. November 2012 (koreanisch).
  15. Lynn Kim: T-ara tops TV music charts with "Peep". 10asia, 5. Januar 2010, abgerufen am 6. August 2010 (englisch).
  16. 티아라 ‘효민’, 멤버들에게 배신당해? The Star, 8. Februar 2010, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  17. “장사돌이 떴다!” 티아라, 쇼핑몰 사장님 도전! The Star, 12. Februar 2010, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  18. '티아라' 지연 윙크에 대학생들 단체 실신? The Star, 30. März 2010, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  19. 티아라, 온라인 쇼핑몰 월 매출 6억 돌파 '대박'. asiae.co.kr, 5. Juni 2010, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  20. GAON Music Chart. Abgerufen am 28. August 2010 (koreanisch, Album-Charts: Woche 7. März 2010 – 13. März 2010).
  21. We Are The One (16강 기원 응원가) [싱글/EP] ..... 티아라. maniadb, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  22. We Are The One(16강 기원 응원가) - 티아라(T-ara). GOMTV, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  23. 티아라 16강 기원 응원가 - We are the one (위 아 더 원). koreanews, 2. Mai 2010, abgerufen am 7. August 2010 (koreanisch).
  24. Lynn Kim & Jessica Kim: T-ara to become 7-member group. 10asia, 16. Juli 2010, abgerufen am 5. August 2010 (englisch).
  25. '7인조' 티아라 리더, 은정에서 보람으로. StarNews, 26. Juli 2009, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  26. 티아라, 은정→보람 리더 교체 왜? StarNews, 17. Juli 2010, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).
  27. CCM announces Hwayoung will leave T-ara. Allkpop, abgerufen am 11. Mai 2013 (englisch).
  28. 걸그룹 티아라와 함께 하는 `댄스파티' 화제. thegames.co.kr, 16. August 2010, abgerufen am 17. August 2010 (koreanisch).
  29. a b c d e Chartquellen: KR, JP
  30. [포토엔]유이 탁재훈 ‘제19회 하이원 서울가요대상 더블MC 맡았어요’. Joins.com, 4. Februar 2010, abgerufen am 5. August 2010 (koreanisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: T-ara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien