TAM Cargo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TAM Cargo
Logo der TAM Cargo
PR-ABB (6992595437)
IATA-Code: M3
ICAO-Code: TUS
Rufzeichen: TURISMO
Gründung: 1996
Sitz: Campinas, BrasilienBrasilien Brasilien
Heimatflughafen:

Internationaler Flughafen Viracopos

Unternehmensform: Sociedade Anônima
IATA-Prefixcode: 549
Leitung: Norberto M. Jochmann (CEO)
Flottenstärke: 4
Ziele: national und international
Website: www.tamcargo.com.br

TAM Cargo (zuvor ABSA – Aerolinhas Brasileiras SA) ist eine brasilianische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in der Hinterlandmetropole Campinas im Bundesstaat São Paulo und Basis auf dem Flughafen Viracopos. TAM Cargo bedient primär den Frachtmarkt zwischen Lateinamerika und den USA.

Die Fluggesellschaft wurde 1996 als Brasil Transair - Transportes Charter Turismo gegründet. 2001 erwarb die chilenische LAN Airlines eine Mehrheitsbeteiligung. Nach der im August 2012 abgeschlossenen Fusion zwischen LAN und Brasiliens TAM Linhas Aéreas zur LATAM Airlines Group, die praktisch eine Übernahme durch LAN darstellte, wurde sie als TAM Cargo administrativ in die TAM eingegliedert.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Mai 2015 besteht die Flotte der TAM Cargo aus sechs Flugzeugen[1]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch - Flotte der ABSA Cargo Airline (TAM Cargo) (englisch) abgerufen am 10. Mai 2015