TK Maxx

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TK Maxx in Bournemouth
TK Maxx in London
TK Maxx Innenraum

TK Maxx ist der europäische Ableger der amerikanischen Kaufhaus-Kette TJ Maxx, die wiederum zum Konzern TJX Companies gehört. Europäische Filialen werden in Großbritannien, Irland, Deutschland und Polen betrieben.

Produktpalette[Bearbeiten]

Der Schwerpunkt liegt auf Bekleidungsartikeln, ergänzt durch Schuhe, Spielzeug, Kosmetik, Accessoires, Lebensmittel, Süssigkeiten, Möbel sowie Küchenutensilien.

Geschichte[Bearbeiten]

1976 wurde TJ Maxx in Framingham gegründet. 1994 wurde die erste europäische Filiale in Bristol eröffnet. Das Unternehmen änderte dann den Namen zu TK Maxx, um Verwechslungen mit der etablierten britischen Einzelhandelskette TJ Hughes zu vermeiden. Mit Stand vom November 2014 werden mehr als 300 Filialen in Großbritannien und Irland betrieben.[1]

Im Oktober 2007 wurde in Lübeck die erste Filiale in Deutschland eröffnet, 2009 in Polen.[2] 2013 existierten 63 Filialen in Deutschland, 2014 bereits 76 in Deutschland und 26 in Polen.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Über uns" Abgerufen am 19. Dezember 2014
  2. tjx.com: About Us
  3. "Über uns" Abgerufen am 19. Dezember 2014