TNEF

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

TNEF (Transport Neutral Encapsulation Format) ist die Bezeichnung für ein proprietäres, von der Firma Microsoft in deren E-Mail-Programm Microsoft Outlook und in Exchange implementiertes Datei-Format für Attachments (Dateianhänge). Es enthält sowohl „beschreibende Strukturen“ als auch das eigentliche Attachment, eingebettet in die E-Mail. Attachments in diesem Format erhalten häufig automatisch den Dateinamen winmail.dat oder win.dat.

Eigenarten und Probleme[Bearbeiten]

Da es sich um ein proprietäres Format handelt, ist das vielleicht offensichtlichste Problem, dass ein empfangendes E-Mail Programm das Format nicht versteht. Zwar sind heutzutage (Stand 2013) die meisten Programme in der Lage, diese Art von Anhängen zu verarbeiten, doch benutzt z.B. nicht jeder immer die neuesten Versionen. Vor allem auch in der automatischen Verarbeitung von E-Mails ist jedoch die Wahrscheinlichkeit größer, dass Probleme auftreten. Da hier meist keine Endbenutzeranwendungen, sondern Module für die jeweiligen Programmiersprachen verwendet werden, kommt es oft vor dass ein "Entpacken" von TNEF Anhängen schlichtweg übersehen wird.

Es kann vorkommen, dass jemand ein solches Attachment als Datei erneut mit einem anderen Mailprogramm verschickt oder weiterleitet (möglicherweise auch unter einem anderen Dateinamen als dem Standardnamen winmail.dat), so dass der Empfänger zunächst nicht unbedingt erkennt, dass es sich um ein solches Format handelt.

Problematisch ist vor allem auch, dass „beschreibende Strukturen“ eigentlich nicht in das Element gehören, das sie beschreiben. Für die Elemente, die innerhalb von E-Mails vorkommen können (sollen), gibt es bereits klar definierte Strukturen, damit gerade der Effekt vermieden wird, dass man bestimmte proprietäre Software braucht, um an den Inhalt der Mail oder beigefügte Dateien zu gelangen.

Lösungen[Bearbeiten]

Man kann Probleme mit dieser Art von Attachments lösen, ohne selber Outlook benutzen zu müssen:

  • Bei sich selbst: Es gibt für diverse Betriebssysteme Hilfsprogramme, um solche Dateien in ein lesbares Format zu extrahieren und zu speichern.
  • Den Absender bitten: Die Verwendung von TNEF lässt sich in Outlook deaktivieren (im unten verlinkten Artikel in der „Microsoft Knowledge Base“ beschrieben).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]