TRACON

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TRACON-Kontrollraum

TRACON ist die Abkürzung für Terminal Radar Approach Control. Ein TRACON ist eine Einrichtung zur Kontrolle des Luftverkehrs und normalerweise in der Nähe eines großen Flughafens angesiedelt. Es werden typischerweise Luftfahrzeuge innerhalb eines Radius von 56 bis 93 km (30-50 NM) um den Flughafen und zwischen Boden und 3000 m bis 4500 m (10.000 bis 15.000 Fuß) kontrolliert. Im Funkverkehr wird das TRACON manchmal auch als Approach Control oder Departure Control bezeichnet.

Literatur[Bearbeiten]

  • A. Mosleh, Robert Allan Bari, Probabilistic safety assessment and management, Seiten 1818 ff., ISBN 978-3-540-76262-1

Weblinks/Quellen[Bearbeiten]