TUI Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das TUI Airline Management (zuvor TUIfly) ist seit 2005 der Verbund aller in ganz Europa ansässigen Fluggesellschaften des Touristikkonzerns TUI Travel plc.

Da die ursprünglich benutzte Dachmarke TUIfly inzwischen auch von der gleichnamigen Fluggesellschaft verwendet wird, ist TUI dazu übergegangen, alle zugehörigen Airlines unter dem Begriff TUI Airlines zusammenzufassen. Die TUI Airlines bilden jedoch keine Flugallianz mehrerer unabhängiger Airlines im klassischen Sinne. Vielmehr sind die Flugpläne aufeinander abgestimmt, und die Gesellschaften treten in der Öffentlichkeit weitgehend in einem einheitlichen Erscheinungsbild auf, angelehnt an das Corporate Design der TUI. Die Fluggesellschaften sind Tochtergesellschaften der TUI Travel plc und den Regionen Zentral-, Nord- und Westeuropa zugeordnet.[1]

Im Mai 2015 gab die TUI bekannt, alle Fluggesellschaften mit Ausnahme der Corsair im Laufe der nächsten Jahre unter einer einheitlichen Marke zusammenzufassen. Alle Gesellschaften sollen im Zuge dessen auf die gesamte Konzernflotte zurückgreifen können, während die einzelnen Air Operator Certificates jedoch bestehen bleiben. Die Vereinheitlichung soll mit der belgischen Jetairfly sowie mit der niederländischen Arkefly beginnen und mit der deutschen TUIfly abgeschlossen werden.[2]

Zu den TUI Airlines gehören mit Stand Juli 2015 folgende Marken:

Logo Fluggesellschaft Flugzeuge Land Bereich
TUIfly Logo TUIfly
(bis Juli 2010 Hapag-Lloyd Express und Hapag-Lloyd Flug unter der Marke TUIfly)
40 Flugzeuge Deutschland Zentraleuropa
Thomsonfly Logo Thomson Airways 62 Flugzeuge Großbritannien Nordeuropa
TUIfly Nordic Logo TUIfly Nordic 8 Flugzeuge Schweden Nordeuropa
Jetairfly Logo Jetairfly 26 Flugzeuge Belgien Westeuropa
Logo der Corsair International Corsair International
(bis März 2012 Corsairfly)
7 Flugzeuge Frankreich Westeuropa
Arke Logo Arkefly 9 Flugzeuge Niederlande Westeuropa

Die Flotte aller TUI Airlines zusammen umfasst mit Stand Juli 2015 insgesamt 152 Flugzeuge. Es werden über 160 Destinationen weltweit angeflogen, primär internationale Ferienziele.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TUI Group Konzernbericht 2007 - S. 56 + 57
  2. TUI Group to rebrand, unify five carriers; orders B787-9s. In: ch-aviation.com. 15. Mai 2015, abgerufen am 15. Mai 2015.