TV Nova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TV Nova
Allgemeine Informationen
Empfang: Antenne (DVB-T)
Eigentümer: CME
Geschäftsführer: Christoph Mainusch
Sendebeginn: 4. Februar 1994
Rechtsform: Privatrechtlich
Website: www.nova.cz
Liste von Fernsehsendern

TV Nova ist ein Vollprogramm-Privatfernsehen in Tschechien. Die erste Sendung ging am 4. Februar 1994 von Prag aus über den Äther. Inzwischen ist es der meistgesehene Fernsehsender. Erster Generaldirektor des Senders war Vladimír Železný.

Nova News[Bearbeiten]

TV Nova sendet seit 1994 die meistgesehene Nachrichtensendung in der Tschechischen Republik.

  • Morgen TV News
  • Mittags TV News
  • Nachmittags TV News
  • Television Zeitung
  • Sportzeitung
  • Wochenende
  • Wetter
  • Frühstück mit der Nova

Programm[Bearbeiten]

Nova sendet 24 Stunden am Tag. Es werden Serien, Sitcoms und Filme gezeigt.

Inländische Serien[Bearbeiten]

  • Der Expositur
  • Comeback
  • CSI:Engel
  • Chirurgie im Rosengarten
  • Die Versicherungsgesellschaft Vermögen

Ausländische Serien[Bearbeiten]

  • CSI: Las Vegas
  • CSI: Miami
  • The Mentalist

Probleme des Senders[Bearbeiten]

Es traten Konflikte zwischen den Lizenzeignern CET 21 und der Lauder-Gruppe CME auf, die den Start des Fernsehsenders finanzierte. In Folge dieser Auseinandersetzungen wurde der Tschechische Staat zu einer Entschädigung von zehn Milliarden Kronen an die CME verurteilt.

Sitz[Bearbeiten]

TV Nova im Barrandov

Bis September 1999, als die Auseinandersetzungen mit CME begannen, strahlte der Sender von der Vladislavova Straße in Prag aus, danach wurde der Sitz in die Filmstudios Barrandov verlegt.

Weblinks[Bearbeiten]