TV Wattenscheid 01 Leichtathletik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der TV Wattenscheid 01 Leichtathletik e.V. ging 1971 aus dem am 18. Mai 1901 in Wattenscheid gegründeten Turnverein Wattenscheid 01 hervor und zählt zu den erfolgreichsten Leichtathletikvereinen Deutschlands.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ziele bei der Vereinsgründung 1901 waren, „…die edle Turnerei, das Jugendspiel und die Übung der Leibeskräfte und gleichzeitig auch die Vaterlandsliebe und Verehrung für Kaiser und Reich zu pflegen. Frische des Geistes, Vertrauen in die eigene Kraft und Entschlossenheit des Willens bei der Jugend zu wecken, sie aber auch an rasches Auffassen und genaues Ausführen eines Befehls zu gewöhnen und zu williger Unterordnung unter die Zwecke eines größeren Ganzen zu erziehen.”

Im Frühjahr 1966 entschloss man sich, die Leichtathletik-Abteilung zu einem neuen Schwerpunkt zu machen. Im Jahre 1970 gewann man den Textilunternehmer Klaus Steilmann als Sponsor. Dieser hat sein finanzielles Engagement inzwischen zurückgefahren; aktueller Haupt- und Trikotsponsor sind die Stadtwerke Bochum. Diese unterstützen auch TV 01-Veranstaltungen wie den Stadtwerke Halbmarathon Bochum (vormals: rewirpower-Citylauf, den rewirpower Sprintcup der Bochumer Grundschulen sowie den rewirpower Westparklauf der Bochumer Schulen).

Im Jahre 1971 entwickelte sich aus dieser Leichtathletikabteilung der heutige Verein, weil unter dem alten Vereinsvorstand für moderne Trainingsmethoden keine Perspektive mehr bestand.

Prominenteste Athletin des TV 01 ist die Mehrkämpferin Sabine Braun, die sich zwei WM-Titel sichern konnte. Bei den Europameisterschaften in München holte sie im Jahr 2002 noch einmal die Silbermedaille; danach beendete sie ihre Laufbahn. Zuletzt sorgte Langstreckenläufer Jan Fitschen mit dem Gewinn der Goldmedaille über 10.000 Meter bei den Europameisterschaften 2006 in Göteborg für Aufsehen.

Weitere bekannte Athleten:

Vorsitzender ist Jörg Klocke, als Sportwart fungiert der Ex-Sprinter Michael Huke. Tono Kirschbaum ist Cheftrainer des TV Wattenscheid, Michael Ragsch ist Pressesprecher.

Der Verein hat auch eine Behindertensportabteilung. Bekanntester Athlet war Wojtek Czyz, der bei den Paralympics in Athen drei Goldmedaillen gewann. Seit 2007 startet er für den 1. FC Kaiserslautern. Aktuelle Top-Athleten sind René Schramm, Thomas Loosch und Tamira Slaby.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: TV Wattenscheid 01 Leichtathletik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien