T (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

T steht für:

Physik:

Elektrotechnik:

SI-Einheitensystem:

Chemie:

Biologie:

Musik:

Akustik:

  • Nachhallzeit in Sekunden
  • Periodendauer einer Schwingung

Logik:

Numismatik (Münzkunde):

Luftfahrt:

Modelleisenbahnen:

römischen Inschriften und Texte:

  • Abkürzung für Titus, titulus, tribunus, testamento etc.

Bücher:

  • Abkürzung für Tomus (Band)

Schach:

Rohrleitungsbau:

  • T-Stück eine Rohrteil mit 3 entsprechend angeordneten Lumina
  • T mit 2 Zahlenwerten oberhalb und links oder rechts vom Längsbalken, beschildert die Lage eines Absperrschiebers am Boden davor

Verkehrszeichen (und Wegweisern):

  • T signalisiert Sackgasse, in Österreich: am Kopf stehend, selten auch quer

Geldwirtschaft:

  • in Verbindung mit einem Währungssymbol fälschlicherweise für Tausend (z.B. T€ sind tausend Euro, siehe auch TEuro)

Personen:

  • Timmy T (* 1967), US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Plattenproduzent
  • Tony T. (* 1971), britischer Musiker

Weiteres:


t steht für:

SI-Einheitensystem:

Physik:

  • die Abkürzung für das Top-Quark, ein Elementarteilchen
  • das Formelsymbol für die Zeit (lat. tempus)

Maschinenbau:

  • von engl. „thickness“ (Dicke) und bezeichnet die Materialstärke (in Millimetern) auf technischen Zeichnungen (z. B. t = 10)


T als Kfz-Kennzeichen:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.