Ta marbuta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ta marbuta in isolierter Form
verbundene Form
von rechts:
ـة

Tāʾ marbūṭa (arabisch ‏تاء مربوطة‎ „zugebundenes T“) ist ein Zusatzzeichen der arabischen Schrift, das jedoch nicht zum arabischen Alphabet gezählt wird. Es wird wie das Ha geschrieben, jedoch mit zwei Punkten darüber. Es wird nur am Wortende benutzt und hat keinen Zahlenwert.

Lautwert und Umschrift[Bearbeiten]

Das Ta marbuta dient im Allgemeinen der Bezeichnung von femininen Wörtern (männliche Wörter auf Ta marbuta sind beispielsweise chalifa / ‏خليفة‎ / ‚Kalif‘ und ichwa / ‏إخوة‎ / ‚(leibliche) Brüder‘). Es wird in der Kontextform sowie im Status constructus generell wie Ta als „t“ artikuliert, ansonsten aber in der Pausalform nicht gesprochen. Wird ein Suffix an ein Wort mit Ta marbuta gehängt, wird Ta marbuta in ein „normales“ Ta (zur Unterscheidung auch Ta maftuha) umgewandelt.

Des Öfteren - sowohl in der handgeschriebenen als auch in der gedruckten Sprache - ist zu beobachten, dass die diakritischen Punkte fortgelassen werden. Dies führt dazu, dass das Ta marbuta wie ein Ha aussieht.

Die Transkription erfolgt bei Aussprache als „t“ in den meisten Standards als t, bleibt es unausgesprochen, entfällt es auch in der Umschrift oder es wird als h wiedergegeben. In ISO 233 wird Ta marbuta generell als (t mit Trema) transliteriert.

Ta marbuta in Unicode[Bearbeiten]

Unicode Codepoint U+0629
Unicode-Name ARABIC LETTER TEH MARBUTA
HTML ة
ISO 8859-6 0xc9