Tabivere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tabivere
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Jõgevamaa lipp.svg Jõgeva
Koordinaten: 58° 33′ N, 26° 36′ O58.55416666666726.595555555556Koordinaten: 58° 33′ N, 26° 36′ O
Fläche: 201 km²
 
Einwohner: 2.454 (1. Januar 2010)
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: 48307
 
Gemeindeart: Landgemeinde
Webpräsenz:
Karte von Estland, Position von Tabivere hervorgehoben

Tabivere (deutsch: Tabbifer) ist eine estnische Landgemeinde im Kreis Jõgeva mit einer Fläche von 201 km². Sie hat 2454 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010).

Neben Hauptort Tabivere (1118 Einwohner) umfasst die Gemeinde die Dörfer Elistvere (deutsch: Ellistfer), Juula, Kaiavere, Kaitsemõisa, Kassema, Koogi, Kõduküla, Kõnnujõe, Kõrenduse, Kärksi, Lilu, Maarja, Õvanurme, Otslava, Pataste, Raigastvere, Reinu, Sepa, Sortsi, Tormi, Uhmardu, Vahi, Valgma und Voldi.

Tabivere wurde erstmals 1585 als Tarbafer urkundlich erwähnt. Die Gemeinde liegt an den Ufern der Seen Saadjärv, Raigastjärv und Soitsjärv. Die Landschaft ist von Wäldern geprägt.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Internetseite der Gemeinde Tabivere (estnisch, englisch, finnisch, russisch)