Tabu (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tabassum Hashmi

Tabu (Hindi, तब्बू, Tabbū, * 4. November 1970 in Hyderabad, Andhra Pradesh; bürgerlicher Name: Tabassum Hashmi) ist eine indische Filmschauspielerin des Hindi-Films.

Leben[Bearbeiten]

Von einigen Ausnahmen abgesehen, ist Tabu vor allem dafür bekannt, Figuren in künstlerischen Filmen mit einem niedrigen Budget darzustellen, die von Filmkritikern gelobt werden anstelle viel Geld einzuspielen (wie zum Beispiel in M. F. Husains Meenaxi: A Tale of Three Cities oder Maqbool).

Sie ist die Nichte von Shabana Azmi und die jüngere Schwester der Schauspielerin Farha (indische Schauspielerin).

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Tabu hat den National Film Award als Beste Schauspielerin zwei Mal gewonnen – einmal für Maachis (1996) und für Chandni Bar (2001). Sie hat außerdem drei Filmfare Awards für die Beste Darbietung für Virasat (1997), Hu Tu Tu (1999), und Astitva (2000) gewonnen und im Jahr 1995 den Filmfare Award für den Besten Newcomer.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]