Tabuk City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
City of Tabuk
Lage von Tabuk in der Provinz Kalinga
Karte
Basisdaten
Region: Regierungsbezirk Cordillera
Provinz: Kalinga
Barangays: 42
Distrikt: 1. Distrikt von Kalinga
PSGC: 143213000
Einkommensklasse: unbekannt (1-6)
Haushalte: 13.985
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 221.174
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 298,2 Einwohner je km²
Fläche: 741,7 km²
Koordinaten: 17° 27′ N, 121° 27′ O17.45121.45833333333Koordinaten: 17° 27′ N, 121° 27′ O
Postleitzahl: 3800
Bürgermeister: Camilo T. Lammawin, Jr.
Website: www.tabuk.gov.ph
Geographische Lage auf den Philippinen
Tabuk (Philippinen)
Tabuk
Tabuk

Tabuk (offiziell: City of Tabuk) ist eine provinzangehörige Stadt (Component City) in der philippinischen Provinz Kalinga.

Sie liegt am Fluss Chico

Baranggays[Bearbeiten]

Tabuk ist politisch in 42 Baranggays unterteilt.

  • Agbannawag
  • Amlao
  • Appas
  • Bagumbayan
  • Balawag
  • Balong
  • Bantay
  • Bulanao
  • Bulanao Norte
  • Cabaritan
  • Cabaruan
  • Calaccad
  • Calanan
  • Dilag
  • Dupag
  • Gobgob
  • Guilayon
  • Ipil
  • Lanna
  • Laya East
  • Laya West
  • Lucog
  • Magnao
  • Magsaysay
  • Malalao
  • Masablang
  • Nambaran
  • Nambucayan
  • Naneng
  • Dagupan Centro (Pob.)
  • San Juan
  • Suyang
  • Tuga
  • Bado Dangwa
  • Bulo
  • Casigayan
  • Cudal
  • Dagupan Weste
  • Lacnog
  • Malin-awa
  • New Tanglag
  • San Julian

Erhebung zur Stadt[Bearbeiten]

Tabuk ist nach Baguio City die zweite Stadt im Regierungsbezirk Cordillera. Am 23. Juni 2007 stimmten 17.060 Wähler in einer Volksabstimmung für die Annahme des Republic Act Nr. 9404, womit der Republic Act Nr. 9404 der die Erhebung Tabuks von einer Stadtgemeinde zu einer Stadt vorsieht, ratifiziert wurde[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Republic Act Nr. 9404