Tad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Tad (Begriffsklärung) aufgeführt.
Tad
Allgemeine Informationen
Genre(s) Grunge
Gründung 1988
Auflösung 1999
Gründungsmitglieder
Thomas A. "Tad" Doyle
Gary Thorstensen (1988-1994)
Kurt Danielson
Steve Wied (alias Steven Wiederhold)
Letzte Besetzung
Thomas A. "Tad" Doyle
Kurt Danielson
Mike Mongrain (1996-1999)
Ehemalige Mitglieder
Rey Washam (1991-1992)
Josh Sinder (1993-1996)

Tad war eine Grunge-Band, die 1988 in Seattle gegründet wurde.

Für den Bandnamen stand Sänger Tad Doyle Pate. Der Sound der Band übertraf an Härte deutlich den anderer Grunge-Bands wie Pearl Jam, weshalb Tad der kommerzielle Durchbruch verwehrt blieb.Ihr erstes Album namens God's Balls von 1989 ist auch heute noch ein gutes Beispiel für den frühen Grunge-Sound (Jack Endino produzierte), der im Falle von TAD noch stärker von Metal als allem anderen inspiriert war.

Nach fünf Studio- und einem Live-Album löste sich die Band 1999 auf.

2001 gründete Tad Doyle die Nachfolge-Formation Hog Molly, die den Sound von Tad weiter entwickelt, während Bassist Danielson mit Mitgliedern von Mudhoney und Screaming Trees das Projekt Valis ins Leben rief.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • God's Balls (Sub Pop, 1989)
  • Wood Goblins (Sub Pop, 1989, 12")
  • Salt Lick (Sub Pop, 1990)
  • Jack Pepsi (Sub Pop, 1991, 12")
  • 8-Way Santa (Sub Pop, 1991)
  • Inhaler (Mechanic/Giant, 1993)
  • Infrared Riding Hood (Mechanic/EastWest, 1995)
  • Live Alien Broadcasts (Futurist, 1995)