Tadeusz Zaydel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tadeusz Zaydel Skispringen SkilanglaufBiathlon
Nation PolenPolen Polen
Geburtstag vor 1910
Beruf Sportsoldat
Sterbedatum nach 1928
Karriere
Disziplin Skispringen
Skilanglauf
Biathlon
Nationalkader seit 1925
Medaillenspiegel
Nationale Medaillen 1 × Gold ? × Silber ? × Bronze
Logo des Polnischen Skiverbands Polnische Meisterschaften
Gold 1924 Dolina Jaworzynka Skispringen
 

Tadeusz Zaydel war ein polnischer Skisportler.

Werdegang[Bearbeiten]

Zaydel war Mitglied des SN PTT-1907 Klub Sportowy Kemping Zakopane und dort einer der bedeutendsten polnischen Skispringer zu seiner Zeit[1]. 1923 wurde er polnischer Juniorenmeister. Ein Jahr später 1924 wurde er im Skispringen polnischer Meister.[2]

Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1925 in Johannesbad landete Zaydel im Skisprung-Einzel auf Rang 38, bevor er den Skilanglauf über 18 km als 82. beendete. Im Skispringen stellte er mit 40,5 Metern einen neuen polnischen Rekord auf.

Bei den Olympischen Winterspielen 1928 war er als Soldat Teilnehmer der polnischen Mannschaft beim Militärpatrouillenlauf, die den siebten Platz erreichte.

Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn widmete sich Zaydel der Malerei.

Literatur[Bearbeiten]

  • Narciarstwo Polskie, t.3, Kraków 1929, S. 83-85

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tadeusz Zaydel - tajemniczy re (polnisch)
  2. Wyniki Mistrzostw Polski - 1920-2002. skijumping.pl. Abgerufen am 3. Dezember 2013.