Tadeusz Zwiefka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tadeusz Zwiefka

Tadeusz Zwiefka (* 28. Dezember 1954 in Tuchola) ist ein polnischer Jurist und Politiker. Er gehört der Platforma Obywatelska an.

Sein Jurastudium beendete Zwiefka 1979 an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań. Danach füllte er verschiedene Funktionen, auch in Chefredakteurs-Positionen, beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen der Telewizja Polska (TVP) aus.

Zwiefka lehrte an Posener Hochschulen wie an der Höheren Schule für Unternehmensführung in seiner Heimatstadt Tuchola Journalismus und unterrichtete Polnische Sprache. Außer Deutsch spricht er auch Englisch und Russisch.

Bei den Wahlen zum Europaparlament 2004 wurde er über die Liste der Bürgerplattform ins Europaparlament gewählt. Neuerlich gelang ihm das in seinem Wahlkreis der Woiwodschaft Kujawien-Pommern bei der Europawahl 2009.[1] Im Europaparlament ist er u.a. als Vollmitglied tätig im Rechtsausschuss (JURI) sowie im Sonderausschuss gegen organisiertes Verbrechen, Korruption und Geldwäsche, in der Delegation im Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Moldau und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung EURO-NEST. Als Stellvertreter ist er im Ausschuss für konstitutionelle Fragen und in der Delegation in den Ausschüssen für parlamentarische Kooperation EU-Armenien, EU-Aserbaidschan und EU-Georgien.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tadeusz Zwiefka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.pkw.gov.pl/gallery/17/00/29/170029/obwieszczenie.pdf
  2. Website des Europäischen Parlaments