Tahdhib al-Ahkam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuskript des Tahdhib al-Ahkam

Tahdhīb al-ahkām (arabisch ‏تهذيب الأحكام‎ / Tahḏīb al-aḥkām / Zusammenfassung der Rechtsvorschriften) ist ein schiitisches Hadithwerk, das zu den Vier Büchern (al-kutub al-arbaʿa) und damit zu den bekanntesten Sammlungen von Überlieferungen der Schiiten zählt. Das 13590 Überlieferungen[1] enthaltende Werk stammt von Mohammad Ibn Hassan Tusi (995 - ca.1068), der als Scheich Tusi bekannt ist. Mit der Zusammenstellung dieses Buch begann er als Fünfundzwanzigjähriger noch zu Lebzeiten seines Lehrers Scheich Mufid; eine seiner Hauptquellen war dabei dessen "al-Muqni'a". Scheich Tusi beherrschte die meisten islamischen Wissenschaften wie Scholastik, Hadithkunde, Rechtslehre und Koranexegese. Mit seinen Werken eröffnete er ein neues Kapitel in der Rechtslehre.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Dr. I. K. A. Howard. 'Tahdhib al-Ahkam' and 'Al-Istibsar' by Al-Tusi. Al-Serat, Vol. 2 (1976), No. 2. (Online)

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Die Islamische Kultur und Zivilisation im Laufe der Geschichte (Teil 54) (Sendemanuskript des Rundfunks der Islamischen Republik Iran vom 14. Mai 2012)
  2. Die Islamische Kultur und Zivilisation im Laufe der Geschichte (Teil 54) (Sendemanuskript des Rundfunks der Islamischen Republik Iran vom 14. Mai 2012)